Zurück
StB Ausbildung Klausur Abgabenrecht Teil 2

Umsatzsteuer

Modul 1, 2. Teilklausur Abgabenrecht

Aktuelle Veranstaltung | 315370 | merken 13.01.2024 - 28.01.2024 | Wien | 36 UE | Referent: Bürgler, Christian
Verfügbarkeit
Keine freien Plätze Keine freien Plätze
Preis (inkl. USt) € 480,00
Termin nicht buchbar

Voraussetzung

Grundlegende Umsatzsteuer(Literatur)Kenntnisse sind erforderlich

Berufsanwärter:innen mit geringen steuerlichen Kenntnissen (bzw. am Beginn Ihrer Tätigkeit), empfehlen wir den Besuch vom Basiskurs Umsatzsteuer oder des Kurses Steuerrecht (Diplom Steuersachbearbeitung/Bilanzbuchhaltung).

Ausbildungsziel

Aneignung des für die 2. Teilklausur Abgabenrecht unbedingt notwendigen theoretischen und praktischen Rüstzeuges.

Strukturierte Aufbereitung und praxisorientierte Anwendung des Umsatzsteuergesetzes.

Optimale Vermittlung des umfassenden Prüfungsstoffes anhand von Theorie, sowie praxis- und klausurrelevanter Übungsbeispiele

Inhalt

in Anlehnung Lehrplan WTBG 2017

 

1.1. System der Mehrwertsteuer

 

1.2. Steuerbare Umsätze (§ 1)

 Tatbestände des UStG

 Einfuhrumsatzsteuer

 Begriffsdefinitionen (Inland, Ausland, Mitgliedstaat, Drittland)

 

1.3. Unternehmer:innen und Unternehmen (§ 2)

 

1.4. Lieferungen (§ 3)

 Begriff Lieferung

 Ort der Lieferung

 Reihengeschäfte

 

1.5. Sonstige Leistungen (§ 3a)

 Begriff sonstige Leistung

 Leistungsort (Grundstücke, Beförderungen, Ort der Tätigkeit, Empfängerort, Katalogleistungen, Unternehmensort, Betriebsstätte, Verordnungen)

 

1.6. Bemessungsgrundlagen (§ 4)

 Entgelt (Lieferungen, Leistungen, Eigenverbrauch)

 Einfuhr (§ 5)

 Berichtigungen (§ 16)

 

1.7. Steuerbefreiungen (§ 6 ff)

 echte Steuerbefreiungen

 unechte Steuerbefreiungen

 

1.8. Steuersätze (§ 10)

 Normalsteuersatz

 ermäßigter Steuersatz von 10 % und 13 %

 

1.9. Rechnungslegung (§ 11)

 Rechnungen

 Anzahlungsrechnungen und Gutschriften

 Steuerschuld aufgrund der Rechnungslegung

 

1.10. Vorsteuerabzug (§ 12)

 Voraussetzungen (Leistungen, Anzahlungen, Einfuhrumsatzsteuer, Übergang der Steuerschuld, Reisekosten, Pauschalierungen)

 Aufteilung der Vorsteuern

 Berichtigungen des Vorsteuerabzugs

 

1.11. Ist-/Sollbesteuerung (§ 17)

 

1.12. Aufzeichnungspflichten, Buchnachweis (§ 18)

 

1.13. Steuerschuld, Steuerschuldner:innen (§ 19)

 Steuerschuldner:innen

 Entstehung und Übergang der Steuerschuld

 

1.14. Umsatzsteuervoranmeldung, Jahresveranlagung (§§ 20, 21)

 

1.15. Sonderfälle

 Land- und Forstwirtschaft (§ 22)

 Reiseleistungen (§ 23)

 Differenzbesteuerung (§ 24)

 

1.16. Einfuhrumsatzsteuer (§ 26)

 

1.17. Binnenmarkt

 Grundsätze der Binnenmarktregelung

 Innergemeinschaftlicher Erwerb (Art 1) und Lieferung (Art 3)

 Reihen- und Dreiecksgeschäft (Art 25)

 Lieferung und Erwerb neuer Fahrzeuge (Art 1 ff)

 Sonstige Leistungen (Art 3a)

 Rechnungslegung (Art 11)

 Zusammenfassende Meldung (Art 21)

 Umsatzsteueridentifikationsnummer (Art 28)

Zielgruppe

Prüfungskandidat:innen StB, die sich das Umsatzsteuerrecht für die 2. Teilklausur umfassend und gezielt aneignen möchten.

Unterlagen

Das Akademie-Skriptum Umsatzsteuer, 2 Bände (Kollmann/Bürgler) ist in der Kursgebühr inkludiert und wird am 1. Kurstag ausgegeben.

Bitte beachten Sie, dass Ihnen beim Webinar (Onlinekurs) die (Akademie) Skripten und Kursunterlagen ausschließlich in elektronischer Form zur Verfügung gestellt werden.

Bitte nehmen Sie zum Kurs die Kodizes Steuergesetze und Steuererlässe (Band IV) mit.

Zur Vor- und/oder Nachbearbeitung der Kursthemen empfehlen wir eine Auswahl aus der von der KSW im Lehrplan definierten Basisliteratur und allenfalls auch noch aus der Weiterführenden Literatur. Portofreie Zusendung und Bestellung Kodex durch Management Book Service!

Anforderung Webinar

Der Online-Kurs (Webinar) wird mit dem Meeting-Tool ZOOM abgehalten.
Für die Teilnahme benötigen Sie Lautsprecher/Headset (Kopfhörer oder im PC/Laptop integriertes Audio) und eine Webcam (externe oder im PC/Laptop integrierte Webcam).
Dies ist für die Teilnahme an diesem Kurs und den Erhalt einer Teilnahmebestätigung unbedingt erforderlich.