Zurück
Neu! Lehrgang/Programm Betriebswirtschaft Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

ESG Reporting - bereits heute fit für morgen!

Vertiefungsmodul ESG-Expert

Aktuelle Veranstaltung | 440051 | merken 12.10.2022 - 14.10.2022 | Webinar | 9 UE | Referenten: Frey, Brigitte; Rogl, Georg
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 756,00

Beschreibung

VERSTEHEN - GESTALTEN - PLANEN - STEUERN

Dieses Seminar ist das erste von insgesamt vier Vertiefungsmodulen und stellt die Fortsetzung zum Start-Seminar „Nachhaltige Unternehmensführung – Chancen und Notwendigkeit neuer Geschäftsmodelle“ dar.

Ausgestattet mit dem notwendigen Basiswissen wird nunmehr fokussiert gearbeitet werden.
Praxisnahe und begleitet durch zahlreiche Handlungsempfehlungen, werden die notwendigen Voraussetzungen präsentiert, um ab sofort beim Thema Nachhaltigkeitsberichterstattung up to date zu sein.  

  • Nutzen Sie die Gelegenheit: Reichen Sie vor dem Seminar ein Berichtsbeispiel, welches für Sie von Interesse ist, ein, um es im Teilnehmerkreis fachlich zu diskutieren. Zögern Sie nicht – nur die ersten drei Einreichungen kommen zum Zug.
  • Ihr persönlicher USP: Motivieren Sie Unternehmen, um beim ASRA mit einer Einreichung ihres Berichts dabei zu sein und werden Sie Teil einer wachsenden Community qualitätsvoller, fachlicher Zusammenarbeit

Warten Sie nicht, starten Sie jetzt und erfahren Sie alles, was man über Nachhaltigkeitsberichterstattung heute wissen muss!

Inhalt

Tag 1 - Praxis der Nachhaltigkeitsberichterstattung

  • Über- und Einblick zum Status Quo
    • Freiwillige versus gesetzliche Berichterstattung
    • Berichtsformate
    • Spezialfälle der Berichterstattung: KMU, öffentliche Organisationen
  • Was der ASRA kann und was er können könnte?!
  • Übung: Analyse konkreter Beispielberichte

Tag 2 –Standards verstehen

  • Global Reporting Initiative (GRI)
    • Universal Standards 
    • "in accordance with" versus "with reference"
    • Wesentlichkeitsanalyse nach GRI
    • Stakeholdereinbindung
    • Due Diligence
    • KPIs gemäß Topic Standards
  • Klimabezogene Berichterstattung
    • Referenzstandard GHG Protocol
    • TCFD - was sich Investoren wünschen

Tag 3 – Gekommen um zu bleiben

  • Rahmenwerke und Standards – ergänzend und passend zum Entwurf der CSRD
  • Übung: Analyse konkreter Beispielberichte
  • Nächste Schritte: Ausarbeitung des eigenen (Berater)konzepts
    • Die Reise: am Weg zur Nachhaltigkeitsberichterstattung
    • Präsentation und Diskussion individueller Konzeptansätze

Zielgruppe

StB, WP, BA, WT-Fachkräfte die sich intensiv dem Thema widmen.
Wir empfehlen, vorab das Modul "Nachhaltige Unternehmensführung" zu besuchen!!

Teilnehmer:innen Feedback

"Danke für den kompetenten, strukturierten und empathischen Vortrag!"

"Es haben sich mir, als mit zahlreichen Aspekten bereits vertrautem Teilnehmer, neue Zusammenhänge und Einblicke erschlossen. Die Einteilung in Vortrag und praktische Anwendung war ausgewogen."

"Praxisübungen zwischendurch sehr gut!"

"Frau Frey ist sehr bemüht, hat sehr viel fachliches Wissen, extrem wertschätzender Umgang mit den Teilnehmern, ganz toll!"

"Herrn Rogls Vortrag war packend und sehr praxisnah."

"Herr Rogl hat es geschafft ein sehr komplexes und umfangreiches Thema greifbar und praktisch anwendbar zu machen."

"Sehr strukturiert, ganz toll von der Anwendbarkeit in der Praxis, bitte gerne wieder Herrn Rogl einladen."

"Am besten hat mir das Gesamtpaktet mit seiner Kombination aus Überblick, Zusammenführen von unterschiedlichen "losen Enden" und konkreten Inhalten gefallen."

"Ansprechender Präsentationsmodus mit komprimierter Information ohne dabei überladen zu sein."

"Drei Halbtage sind ein sehr guter Zeitrahmen, um die Seminare im Arbeitsalltag unterzubringen. Dennoch scheinen sie nicht genug zu sein...!?"

"War rundum zufrieden!"

Wichtige Anmelde- und Stornohinweise

Diese Veranstaltung ist vorrangig für Angehörige des Berufsstands StB/WP konzipiert worden!
Zielgruppe sind StB, WP, BA und WT-Fachkräfte, die sich intensiv mit den Themen der Nachhaltigkeit für die Klientenberatung beschäftigen.

Wir bitten um Verständis, dass andere Branchenangehörige nur in Ausnahmefällen zu dieser Veranstaltung zugelassen werden können. Wir behalten uns deshalb für diese Personen eine kurzfristige Absage der Teilnahme vor.

Stornogebühr nach Anmeldung: Bis 2 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Teilnahmebestätigung

Wir bitten um Verständnis, dass eine TN-Bestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme nach dem Einstieg in Zoom mittels Anführung Ihres Vor- und Nachnamens und Ihrem Kamerabild während der Veranstaltung verifiziert werden kann.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der hier angeführten UE um Stunden á 60 Minuten handelt. Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB. Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Vielen Dank!

Webinar über Zoom

Diese Veranstaltung wird als Webinar abgehalten - eine aktive Teilnahme/ein aktiver Austausch ist erwünscht!

Um Fragen stellen zu können bzw. um an Diskussionen teilnehmen zu können, ersuchen wir um Aktivierung Ihres Mikrofons und Ihrer Webcam während der Veranstaltung.

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind!