COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen

Bitte kommen Sie nur dann in eines der ASW-Seminarzentren, wenn Sie eine Einladung zu einer Präsenzveranstaltung erhalten haben und einen Nachweis haben, dass Sie getestet, geimpft oder genesen sind.

Bei kurzfristigen Änderungen der Maßnahmen werden Sie vor Ihrer Präsenzveranstaltung informiert.

Sicherheitsmaßnahmen bei Präsenzveranstaltungen der ASW:
(Stand: 01.07.2021)

  • getestet – geimpft – genesen
    An Präsenzveranstaltungen oder Prüfungen kann nur mit einem 3-G-Nachweis teilgenommen werden:
    geimpft: gültig ab 22. Tag nach der ersten Impfung (Impfpass)
    getestet: offizieller Antigentest-48 Stunden gültig; PCR Test-72 Stunden gültig
    genesen: Nachweis nicht älter als 6 Monate (als Stichtag gilt das Ende der Absonderung); offizieller positiver Antikörpertest – nicht älter als 3 Monate
    Nähere Informationen zur 3-G-Regel finden Sie unter Coronavirus – Aktuelle Maßnahmen
  • Mund- und Nasenschutz im Allgemeinbereich unserer Seminarzentren
    Beim Betreten und beim Aufenthalt im Allgemeinbereich unserer Seminarzentren (auf Gängen, Aufenthaltsbereichen im Innenraum, Hygieneräumen etc.) ist von allen Personen ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen; bitte nehmen Sie diesen selbst mit! In den Seminarräumen kann der Mund- und Nasenschutz, aufgrund des 3-G-Nachweises, abgenommen werden.
  • Hände waschen/desinfizieren!
    Bei den Eingängen und an vielen weiteren Stellen im Gebäude finden Sie Spender zum Desinfizieren Ihrer Hände. Bitte nutzen Sie diese regelmäßig. Außerdem stehen in nahezu allen Kursräumen bzw. in allen Sanitäranlagen Handwaschbecken und Seife zur Verfügung. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
  • Halten Sie Abstand zu anderen Personen!
    Auch wenn der gesetzliche Mindestabstand mit 01.07.21 entfallen ist, bitten wir Sie dennoch eigenverantwortlich Abstand zu anderen Personen zu halten.
  • Gruppenbildung vermeiden!
    Auch wenn der gesetzliche Mindestabstand mit 01.07.21 entfallen ist, bitten wir Sie dennoch eigenverantwortlich Abstand zu anderen Personen zu halten.
  • Zuhause bleiben, wenn Sie sich krank fühlen!
    Es liegt auch in Ihrer Verantwortung, das Risiko einer Ansteckung gering zu halten. Daher bleiben Sie zu Hause, wenn Sie sich krank oder unwohl fühlen und kontaktieren Sie Ihren Arzt.
  • Besondere Vorsicht für Risikogruppen!
    Wenn Sie der Risikogruppe COVID-19 angehören, so liegt es in Ihrer Eigenverantwortung, ob Sie als TeilnehmerIn bzw. ReferentIn an Präsenzveranstaltungen teilnehmen. Wir werden bei Ihnen diesbezüglich nicht nachfragen und können keine Haftung übernehmen.

Wir verkürzen die Reinigungsintervalle vor allem der hoch frequentieren Bereiche im Haus und desinfizieren regelmäßig auch das genützte Equipment in den Kursräumen.
Um die Frequenz der KursteilnehmerInnen in unseren Seminarzentren weiterhin so gering wie möglich zu halten, werden wir nach wie vor so viele Kurse wie möglich online durchführen.



Informationen Coronavirus

(Online-)Veranstaltungen zum Thema Coronavirus

Interview

S wie Shutdown, S wie Sanierung
mit ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerhard Schummer, wissenschaftlicher Leiter LL.M. Sanierungsrecht

Infomedia-Blog

Corona-Virus: Hilfe für Ihr Unternehmen von Ihrem Steuerberater