Zurück
Tagung/Kongress Rechnungslegung Steuerrecht, Recht

Wiener Bilanzrechtstage

Aktuelle Veranstaltung | | merken Kein Termin verfügbar.
Verfügbarkeit
Kein Termin verfügbar Kein Termin verfügbar
Preis (inkl. USt) € 282,00

Inhalt

Freitag, 22. April 2022

09.00 - 10.30 Uhr

Nach der Corona-Krise - die wirtschafts- und finanzpolitischen Herausforderungen (Prof. Dr. Lars Feld, Universität Freiburg)

Niedrigverzinsung und Unternehmensbewertung (Univ.-Prof. Dr. Ewald Aschauer, WU)


10.30 - 11.00 Uhr
KAFFEEPAUSE


11.00 - 12.30 Uhr

Impairment / Zinsniveau und Bewertung (em. Univ.-Prof. Dr. Romuald Bertl, WU)

Die Effektivzinsmethode in der Rechnungslegung (Univ.-Prof. Dr. Klaus Hirschler, WU)



12.30 - 13.30 Uhr MITTAGSPAUSE


13.30 - 15.00 Uhr

Transfer Pricing und Konzernfinanzierung (Dr. Raphael Holzinger, LL.M., LL.M., MSc, LL.B., BSc, WU)

Sorgfaltspflichten bei der Konzernfinanzierung (Univ.-Prof. Dr. Georg Eckert, WU)


15.00 - 15.30 Uhr KAFFEEPAUSE


15.30 - 17.00 Uhr

Verzinsung von Abgabenansprüchen (Dr. Martin Vock, LL.M., BMF / Mag. Daniela Steffl, BMF)

Pensionsthema - Niedrigverzinsung und Altersversorgung (Hon.-Prof. RA Dr. Stefan Köck, LL.M., WU)

Samstag, 23. April 2022

09.00 - 10.30 Uhr

Abzinsung von Rückstellungen und Verbindlichkeiten in der Rechnungslegung (Priv.-Doz. Dr. Alexander Schiebel, WU)

Abzinsung von Rückstellungen und Verbindlichkeiten im Steuerrecht (Univ.-Prof. Dr. Claus Staringer, WU / Unvi.-Ass. Martin Klokar, MSc, LL.B., BSc, WU)

10.30 - 11.00 Uhr KAFFEEPAUSE

11:00 - 12:30 Uhr

Fiktive Eigenkapitalverzingsung im Steuerrecht (Prof. Dr. Daniel Blum, LL.M., BSc, WU)

Wirkungsanalyse einer fiktiven Eigenkapitalverzinsung (a.Univ.-Prof. Dr. Matthias Petutschnig, WU)

Anmeldehinweise

Anmeldeschluss: 31. März 2022

Bei einer Stornierung nach dem Anmeldeschluss und bei Nicht-Erscheinen sind wir gezwungen, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.
Die Teilnahmegebühr enthält die Tagungsunterlagen, Pausengetränke, das Mittagessen am Freitag (bei Teilnehmern an der Präsenzveranstaltung) sowie das Buch der Wiener Bilanzrechtstage 2021 (bei allen Teilnehmern) im Wert von ca. € 70,- das Ihnen sofort nach Erscheinen zugesandt wird.


Voraussetzung für die Teilnahme 2G+:
  • geimpft oder genesen mit einem zusätzlichen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
  • FFP2-Masken-Tragepflicht während der gesamten Veranstaltung

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt € 235,00 (zzgl. 20 % USt.) Ab dem 2. Teilnehmer einer Kanzlei sowie Berufsanwärtern wird ein Rabatt von 10 % gewährt. Beide Rabattaktionen sind nicht kumulierbar.