Zurück
Tagung/Kongress Rechnungslegung Steuerrecht, Recht

Wiener Bilanzrechtstage

Aktuelle Veranstaltung | | merken Kein Termin verfügbar.
Verfügbarkeit
Kein Termin verfügbar Kein Termin verfügbar
Preis (inkl. USt) € 282,00

Beschreibung

Die Wiener Bilanzrechtstage finden als Präsenzveranstaltung und im Live-Stream statt!

Inhalt

Freitag, 9. April 2021

09.00 - 10.30 Uhr

Methoden der Kaufpreisfindung (em. Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser, LMU München)

Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren beim Unternehmenskauf - Zur Bedeutung der Post Merger Integration (ao. Univ.-Prof. Dr. Jürgen Mühlbacher, WU)

10.30 - 11.00 Uhr KAFFEEPAUSE

Methoden der Kaufpreisfindung


11.00 - 12.30 Uhr

Kaufpreisallokation nach UGB und IFRS (Priv.-Doz. Dr. Alexander Schiebel, Österreichischer Raiffeisenverband)

Was ist im Steuerrecht ein Kaufpreis? (Univ.-Prof. Dr. Claus Staringer, WU)

12.30 - 13.30 Uhr MITTAGSPAUSE

13.30 - 15.00 Uhr

Sorgfalt der Geschäftsführung beim Unternehmenskauf (Univ.-Prof. Dr. Julia Told, WU)

Umsatzsteuer beim Unternehmenskauf (Univ.-Prof. Dr. Karoline Spies, WU)

15.00 - 15.30 Uhr KAFFEEPAUSE

15.30 - 17.00 Uhr

Die Spaltung als Transaktionsbestandteil (Univ.-Prof. Dr. Georg Eckert, WU)

Leistungsstörungen beim Unternehmenskauf (em. o. Univ.-Prof. Dr. Christian Nowotny, WU)

Samstag, 10. April 2021

09.00 - 10.30 Uhr

Steuerliche Risikoverteilung beim Unternehmenskauf (Dr. Katharina Kubik, Freshfields)

Erstkonsolidierung und Endkonsolidierung von Anteilen (Univ.-Prof. Dr. Klaus Hirschler, WU)

10.30 - 11.00 Uhr KAFFEEPAUSE

11:00 - 12:30 Uhr

Finanzierung von Unternehmenskäufen (Priv.-Doz. Dr. Friedrich Fraberger, KPMG)

Steuerfragen der Akquisitionsfinanzierung (Priv.-Doz. Dr. Christoph Marchgraber, KPMG)

Anmeldehinweise

Anmeldeschluss: 26. März 2021

Bei einer Stornierung nach dem Anmeldeschluss und bei Nicht-Erscheinen sind wir gezwungen, die volle Teilnahmegebühr in Rechnung zu stellen.
Die Teilnahmegebühr enthält die Tagungsunterlagen, Pausengetränke, das Mittagessen am Freitag (bei Teilnehmern an der Präsenzveranstaltung) sowie das Buch der Wiener Bilanzrechtstage 2021 (bei allen Teilnehmern) im Wert von ca. € 70,- das Ihnen sofort nach Erscheinen zugesandt wird.

Für Interessenten an der Präsenzveranstaltung ist zu beachten, dass trotz Anmeldung - aus Kapazitätsgründen oder neuerlicher Verschärfungen - die Teilnahme an der Veranstaltung nur online möglich sein kann.

Voraussetzung für die Teilnahme:
  • Negativer Coronatest, nicht älter als 48 Stunden
  • FFP2-Masken-Tragepflicht während der gesamten Veranstaltung

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt € 235,00 für die Präsenzveranstaltung bzw. € 188,00 für den Live Stream (zzgl. 20 % USt.) Ab dem 2. Teilnehmer einer Kanzlei sowie Berufsanwärtern wird ein Rabatt von 10 % gewährt. Beide Rabattaktionen sind nicht kumulierbar.