Zurück
Neu! Lehrgang/Programm Betriebswirtschaft Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

Stakeholder und Wesentlichkeit - ein Paradigmenwechsel im Accounting

Vertiefungsmodul ESG-Expert

Aktuelle Veranstaltung | 440054 | merken 30.11.2022 - 02.12.2022 | Webinar | 9 UE | Referenten: Frey, Brigitte; Gedlicka, Werner; Gumpetsberger, Andreas; Hörhan, Christoph; Moore, Elizabeth; Schützinger, Harald; Wurm, Christoph
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 756,00

Beschreibung

Dieses Seminar ist das dritte von insgesamt vier Vertiefungsmodulen und stellt die Fortsetzung zum Start-Seminar „Nachhaltige Unternehmensführung – Chancen und Notwendigkeit neuer Geschäftsmodelle“ dar.

Ausgestattet mit dem notwendigen Basiswissen wird jeweils fokussiert gearbeitet.

Erfahren Sie, wie sich ein roter Faden spinnen lässt, um aus einer Vision und Strategie die wesentlichen Themen herauszuziehen. Erfolgreiches Stakeholdermanagement ist dabei ebenso wichtig wie ein professionelles Materiality Assessment. Auch Nichtfinanzielle Ziele und Kennzahlen brauchen ein geeignetes Controlling.

Wir zeigen Ihnen wie Sie es angehen können!

  • Nutzen sie die Gelegenheit: Banken lieben Businesspläne. Lassen Sie sich aus Bank-Sicht zeigen, was künftig beim Aufbau der Konzepte besonders zu beachten ist.
  • Ihr persönlicher USP: Ab jetzt bringt Sie nichts mehr aus der Ruhe. Ihr Fahrplan ist klar, um von der Strategie zur Umsetzung und Erfolgsmessung zu kommen.

Warten Sie nicht, starten Sie jetzt und erfahren Sie alles dazu, weshalb das richtige Verständnis der Wesentlichkeit in der nichtfinanziellen Berichterstattung Dreh- und Angelpunkt ist!

Inhalt

Tag 1 (01.06.2022, 09.00 - 12.30 Uhr)

Die Route zur Nachhaltigkeit - vom Why zum How (Frey/Schützinger)

  • Geschäftsmodelle am Prüfstand
  • Strategische Zielhierarchie
  • ESG in der strategischen Zielhierarchie
  • Strategische Steuerung (KPI, BSC)
  • Von der Vision bis zum Programm
  • Die Steuerberater:innen als Strategieberater:innen

Stakeholderdialog und -management (Hörhan)

  • Bedeutung eines erfolgreichen Stakeholder-Managements
  • Identifizierung des relevanten Stakeholderkreises
  • Research-Phase zur thematischen Relevanz
  • Beteiligungsprozesse & Stakeholderdiealog
  • Transparenz durch Kommunikation

Tag 2 (02.06.2022, 09.00 - 12.30 Uhr)

Dreh- und Angelpunkt - Wesentlichkeitsanalyse (Gedlicka/Moore)

  • Aktuelle Auswirkungen ESG-Risiken auf die Rechnungslegung
  • Aktuelle Wesentlichkeitsanalyse im Rahmen von GRI - Überblick zu Prozesschritten und Offenlegungsanforderungen
  • Blick voraus: Wesentlichkeitsanalayse auf Basis von ESRS-Standards

Nachhaltigkeitsziele, Operationalisierung, Programm (Schützinger)

  • Ziele richtig operationalisieren
  • Das richtige Maß, Programme zu aggregieren bzw. zu detaillieren

KPI & Controlling (Schützinger)

Durchgehendes Beispiel

  • Datenzusammenführung
  • Maßnahmenableitung
  • Kennzahlenentwicklung
  • Soll-Ist-Betrachtung
Hinweis: für dieses Beispiel werden CSV- und EXCEL-Musterdateien zur Verfügung gestellt und es werden in EXCEL für diesen Aspekt alle relevanten Auswertungen erstellt; die TeilnehmerInnen können bei EXCEL-Kenntnissen bei der Lösungsentwicklung mitarbeiten.


Tag 3 (03.06.2022, 09.00 - 12.30 Uhr)

Fortsetzung: KPI & Controlling (Gumpetsberger)

  • Nachhaltigkeit messen (Indikatoren, Datenerfassung, Umrechnungsfaktoren, (Energie)Effizienz,...)
  • Unterschiede im Nachhaltigkeitscontrolling zwischen ausgewählten Branchen / Wirtschaftszweigen
  • Datenquellen für Scope 1 + Scope 2

Praxisbeispiele: ESG Konformität für Businesspläne (Wurm)

  • Betrachtung der Nachhaltigkeitskommunikation am Beispiel Banken und Ratingagenturen
  • ESG Konformität für Businesspläne
  • Nachhaltigkeitsberichte an Banken nutzen für die eigene nachhaltige unternehmerische Weiterentwicklung
  • Sustainable Business Planung

Zielgruppe

StB, WP, BA, WT-Fachkräfte die sich intensiv dem Thema widmen. Wir empfehlen, vorab das Modul "Nachhaltige Unternehmensführung" zu besuchen!!

Teilnehmer:innen Feedback

"Zu Herrn Dr. Schützinger: Mr. Excel - wie immer großartig verknüpft, verwiesen,... ;-). Die Beispiel-EXCEL-Datei ist sehr toll."

"Der Vortrag über die Strategie war sehr gut!"

"Zu Herrn Hörhan: "Helikopter-Reise" - hat uns sehr schnell in die berühmte Hubschrauberperspektive mitgenommen und große Lust auf fokussierten Dialog und gemanagte Stakeholder Prozesse gemacht."

"Herr Gedlickas Vortrag war gut systematisiert und strukturiert."

"Zu Frau Moore: Herzlichen Dank für die SASB Materiality Map! Frau Moore ist sehr kompetent, Vortrag war spannend."

"Zu Herrn Wurm: Herzlichen Dank auf für das Teilen persönlicher Erfahrungen/Sichten/Einschätzungen. Sehr hilfreich."

"Herr Wurm hat sehr ehrlich über die Kritikpunkte am Bankensystem gesprochen!!!"

"Hochprofessionell - besser ist nicht vorstellbar. Stiftet große Freude - ein zukünftiges Arbeitsleben ohne Frau Mag. Frey, laufende ESG Expert Wissensupdates und Frau Poloubotko kommt nicht in Frage :-)."

"DANKE, DANKE, DANKE."

"Ich habe nichts vermisst! Ich wünsche mir Fortsetzung."

AM BESTEN HAT MIR GEFALLEN:

"Sehr viele interessante Themen, rascher Überblick, Praxisbeispiele, Möglichkeit online teilzunehmen, Halbtage."

"Der kleine Kreis an Teilnehmer:innen, in dem man gut eigene Fragen und Erfahrungen besprechen und von den anderen anhören kann."

"Frau Mag. Frey in der Programmleitung; Themenwahl; praktischen Umsetzungstipps für konkrete Anknüpfungspunkte in der Beratung."

"Bitte auch in Zukunft online oder gerne hybrid."

Wichtige Anmelde- und Stornohinweise

Diese Veranstaltung ist vorrangig für Angehörige des Berufsstands StB/WP konzipiert worden!
Zielgruppe sind StB, WP, BA und WT-Fachkräfte, die sich intensiv mit den Themen der Nachhaltigkeit für die Klientenberatung beschäftigen.

Wir bitten um Verständis, dass andere Branchenangehörige nur in Ausnahmefällen zu dieser Veranstaltung zugelassen werden können. Wir behalten uns deshalb für diese Personen eine kurzfristige Absage der Teilnahme vor.

Stornogebühr nach Anmeldung: Bis 2 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Teilnahmebestätigung

Wir bitten um Verständnis, dass eine TN-Bestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme nach dem Einstieg in Zoom mittels Anführung Ihres Vor- und Nachnamens während der gesamten Veranstaltung verifiziert werden kann.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der hier angeführten UE um Stunden á 60 Minuten handelt. Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB. Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Vielen Dank!

Webinar über Zoom

Diese Veranstaltung wird als Webinar abgehalten - eine aktive Teilnahme/ein aktiver Austausch ist erwünscht!

Um Fragen stellen zu können bzw. um an Diskussionen teilnehmen zu können, ersuchen wir um Aktivierung Ihres Mikrofons und Ihrer Webcam während der Veranstaltung.

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind!