Zurück
Lehrgang Betriebswirtschaft Rechnungslegung Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

Sonderfragen & Stolpersteine der Konsolidierung

Aktuelle Veranstaltung | 429056 | merken 09.07.2020 - 10.07.2020 | Ihr PC | 17 UE | Referent: Fröhlich, Christoph
Verfügbarkeit
Wenige Buchungen Wenige Buchungen
Preis (inkl. USt) € 720,00
Termin nicht buchbar

Beschreibung

In diesem 2-tägigen Vertiefungsmodul (13 Stunden/17 UE) des Lehrgangs Konsolidierung erfolgt eine Wiederholung aller Bereiche der Konzernrechnungslegung nach UGB und IFRS, wobei besonderes Augenmerk auf heikle Themen gelegt wird, die in der Praxis häufig zu Fragen oder Fehlern führen.

Diese Veranstaltung wurde speziell für LehrgangsabsolventInnen konzipiert, ist aber auch für alle Interessierten mit entsprechend profunden Vorkenntnissen zugänglich.

Inhalt

  • Konsolidierungskreis
    • Einheitliche Leitung nach dem RÄG 2014
    • Umgang mit nicht wesentlichen Tochterunternehmen
  • Währungsumrechnung
    • Berücksichtigung konzerninterner Salden
  • Kapitalkonsolidierung
    • Abgrenzung des Kaufpreises beim Unternehmenserwerb
    • Firmenwert bei gegründeten Tochterunternehmen?
    • Beginn der Firmenwertabschreibung
    • Latente Steuern im Rahmen der Neubewertung
    • Berücksichtigung von Verlustvorträgen
    • Fehler bei der mehrstufigen Kapitalkonsolidierung
    • Erstmalige Einbeziehung von zuvor nicht einbezogenen Tochterunternehmen
  • Nicht beherrschende Anteile
    • Berechnung der Anteile ohne Beherrschung
    • Option auf Anteile ohne Beherrschung
  • Schuldenkonsolidierung
  • Aufwands- und Ertragskonsolidierung
    • Umgang mit Währungsdifferenzen
  • Beteiligungserträge
    • Zeitliche Erfassung
    • Latente Steuern für Quellensteuerbelastung
  • Zwischenerfolgseliminierung
    • Steuersatz zur Berechnung latenter Steuern
  • Endkonsolidierung
    • Interne Ansprüche zum Zeitpunkt der Endkonsolidierung
  • Konzerngeldflussrechnung

Inklusive aller Änderungen durch die geplante AFRAC-Stellungnahme zur Kapitalkonsolidierung!

Zielgruppe

SteuerberaterInnen, WirtschaftsprüferInnen, BuchhalterInnen und qualifizierte MitarbeiterInnen in WT-Kanzleien

Anmeldehinweise

Anmeldungen jederzeit möglich, solange freie Plätze verfügbar sind!

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass bei Stornierung innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30 % und bei Nicht-Erscheinen oder Stornierung am 1. Lehrgangstag 100 % der Lehrgangsgebühr verrechnet werden.

Allgemeine Informationen

Diese Veranstaltung ist aus Sicht der Akademie geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirtschaftstreuhänder gemäß § 3 WT-ARL angerechnet zu werden.
Bild- und Tonaufnahmen
Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.
Vielen Dank!