Zurück
Neu! Lehrgang/Programm Digitalisierung, Innovation Steuerrecht, Recht

Krypto-Assets - Modul 1

Basics - Technische Grundlagen / Law / Finanzstrafrecht

Aktuelle Veranstaltung | 443025 | merken 15.04.2024 - 08.05.2024 | Webinar | 22,5 UE | Referenten: Enzinger, Natalie; Prillinger, Johannes; Rechberger, Christof; Reder, Matthias; Stifter, Nicholas; Völkel, Oliver
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 1.260,00

Beschreibung

Um Geschäftsfälle in Zusammenhang mit Krypto-Assets steuerlich korrekt einzuordnen, bedarf es eines soliden Grundwissens rund um die Funktionsweise von Blockchain und Krypto-Assets.

Im Einstiegsmodul Krypto-Basics werden Sie mit den Grundbegriffen vertraut gemacht und lernen was eine Blockchain ist und wie diese funktioniert.
Des weiteren werden die rechtlichen Apekte zum Thema Krypto-Assets behandelt.

Für weiterführende Veranstaltungen der Programmreihe Krypto-Assets wird es dringend empfohlen diese Veranstaltung zu besuchen.

Das Programm „Krypto-Assets“ vermittelt zu Beginn im Modul „Basics“ das notwendige Rüstzeug, um die Technologie hinter Kryptowährungen zu verstehen.
Ein Verständnis der Blockchaintechnologie und deren Funktionsweise ist unabdingbar, um Klienten in diesem Bereich beraten zu können.

 

Voraussetzung

Die Teilnahme ist Steuerberater:innen,Wirtschaftsprüfer:innen, Berufsanwärter:innen und Mitarbeiter:innen aus WT-Kanzleien vorbehalten. Sollten sich Personen aus anderen Branchen anmelden, behält sich die ASW vor, diese (auch kurzfristig) von der Teilnahme auszuschließen.

Personen aus branchenverwandten Berufen ist die Teilnahme in Ausnahmen und nach vorgehender Prüfung durch die ASW möglich - hier ersuchen wir um eine entsprechende schriftliche Bewerbung an den Programm-Manager.

Inhalt

  • Was ist eine Blockchain bzw. technische Funktionsweise einer Blockchain (für "Nicht-Techniker" erklärt!)
  • Historische Entwicklung (Bitcoin)
  • Konsensalgorithmen (Proof of Work, Proof of Stake, etc.)
  • Grundbegriffe
  • Arten von Blockchains
  • Smart Contracts
  • wirtschaftliche Grundlagen
  • Erwerb, Aufbewahrung & Verwahrung von Krypto-Assets
  • Die wichtigsten Coins & Token
  • Überblick Kryptoprojekte & Pattformen
  • Inital Coin Offerings, Security Token Offerings, etc.
  • Erkennen von Scams, Betrug
  • Begriffsbestimmungen: Virtuelle Währung, Kryptowert, wertreferenzierte Token, E-Geld-Token, Utility-Token
  • Sachenrechtliche Behandlung von Coins & Token (Besitz, Eigentum, Erwerb, Übertragung)
  • Rechtsverhältnisse zwischen Blockchain-Akteuren: Nutzer, Miner, Staker, Searcher, Builder, Proposer, Gateways
  • Relevante Aufsichtstatbestände bei Krypto-Geschäftsmodellen (AIFMG, BWG, E-GeldG, KMG, WAG, ZaDiG)
  • Tokenisierung & NFTs: Verknüpfung von Token mit Rechten und Sachen
  • Dienstleistungen in Bezug auf virtuelle Währungen & Krypto-Dienstleistungen
  • Regelungen für Handelsplattformen für Kryptowerte
  • MEV: Verhinderung von Marktmissbrauch im Zusammenhang mit Kryptowerten
Finanzstrafrechtliche Risiken für Anleger und Steuerberater:innen
  • Nichterklärte Einkünfte aus Kryptowährungen
  • Nichterklärte Einkünfte aus NFTs
  • Nichterklärte Einkünfte aus gewerblichen Tätigkeiten
  • Beteiligungsgesichtspunkte des Steuerberaters
  • Vertrauen auf Ergebnisse von Steuerreports
  • Aufdeckungsrisiken
  • Stolpersteine bei der Formulierung von Selbstanzeigen
Finanzstrafrechtliche Risiken für Kryptodienstleister
  • Delikte und Sanierungsmöglichkeiten iZm KESt-Abfuhr
  • Haftungsgesichtspunkte iZm fehlerhaften Steuerreports

Zielgruppe

Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen, Berufsanwärter:innen, WT-Mitarbeiter:innen; diese Veranstaltung ist für alle Interessierten zugänglich.

Bitte beachten Sie jedoch, dass diese Veranstaltung insbesondere für KMU-StB/WP-Kanzleien konzipiert wurde.

Rabatt / Anmeldehinweise /Stornogebühr

Sie erhalten 10 % bei Buchung aller Module (exkl. Prüfungsvorbereitung/exkl. Prüfung), verbindlich vor dem Besuch des ersten Moduls. Sollte danach ein Modul storniert werden, so wird für die besuchten Module/Termine die volle Veranstaltungsgebühr nachverrechnet.

Anmeldungen sind jederzeit möglich!

Stornogebühr nach Anmeldung:
Bis 2 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Wichtig: Teilnahmebestätigung

Eine aktive Teilnahme/ein aktiver Austausch ist erforderlich und sehr erwünscht!

Um Fragen stellen zu können bzw. um an Diskussionen teilnehmen zu können, ersuchen wir um Aktivierung Ihres Mikrofons (idealerweise auch um die Aktivierung Ihrer Webcam) während der Veranstaltung.

Wir bitten um Verständnis, dass eine TN-Bestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme nach dem Einstieg in den virtuellen Klassenraum mittels Anführung Ihres Vor- und Nachnamens während der Veranstaltung verifiziert werden kann.

Allgemeine Hinweise

Bild- und Tonaufnahmen
Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.

Diese Veranstaltung ist aus Sicht der ASW dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Steuerberater:innen angerechnet zu werden. Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der UE um Stunden á 60 Minuten handelt. Dier Wert zählt ggf. für die Anrechnebarkeit der Forbildungsverpflichtung der KSW für StB.

Falls Sie eine Bestätigung für eine Föderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit der/dem Programm-Manager:in Kontakt auf.
Vielen Dank!