Zurück
Seminar Betriebswirtschaft Steuerrecht, Recht

Jahresabschluss und Steuererklärungen 2021

Aktuelle Neuerungen ab 2022 ff. (unter besonderer Berücksichtigung der Covid-19-Krise)

Aktuelle Veranstaltung | 806918 | merken 30.06.2022 | On Demand | 10 UE | Referenten: Perl, Alexander; Pinkel, Reinhard
Verfügbarkeit
Wenige freie Plätze Wenige freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 228,00

Beschreibung

Abrufbar - ab sofort bis 30.06.2022 - knapp 10 h Vortrag; Aktuelles und Änderungen im Bereich Steuererklärungen und Bilanzierung

All jene Neuerungen/Änderungen die sich nach Redaktionsschluss der Aufzeichnung im Bereich Bilanzierung ergeben haben, werden in den Frageseminaren - welche im Paket inkludiert sind - behandelt.

Termin Fragenseminar (1x/Person im Preis inkl.)

18.05.2022, 15.00-17.00 Uhr 807004

ANMELDUNGEN bitte an anmeldung@akademie-sw.at

Voraussetzung

Sie haben die Möglichkeit dieses praxisorientierte Seminar bis 30. Juni 2022 anzusehen (Video on Demand).
Aufzeichnungstermin: Februar 2022

Inhalt

Besprechung ausgewählter Regelungen i.Z.m. dem Erstellen des Jahresabschlusses und der Steuererklärungen 2021 - unter besonderer Berücksichtigung von erlassmäßigen oder gesetzlichen Neuerungen sowie der Covid-19-Krise

Das diesjährige Seminar wird insbesondere auf folgende Regelungen eingehen und diese auch durch Fallbeispiele erläutern:

 1. Regelungen im EStG und KStG 

  • Abzugsfähigkeit von Betriebsausgaben:
    • Home-Office: Welche Kosten sind abzugsfähig?
      (Gegenüberstellung der unverändert gültigen bisherigen und der neuen Regelungen)
    • Bemessungsgrundlage für die Abzugsfähigkeit von Spenden
    • Abzugsverbot von freiwilligen Abfertigungen
    • Abzugsfähigkeit von Bewirtungsaufwendungen
  • Degressive Absetzung für Abnutzung gem. § 7 (1a) EStG
    • Wiederholung der Rechtsgrundlagen
    • EStR-Wartung 2021
  • Beschleunigte Abschreibung von Gebäuden gem. § 8 (1a) EStG
    • Wiederholung der Rechtsgrundlagen
    • Abgrenzung zur degressiven AfA
    • EStR-Wartung 2021
  • Die neue Pauschalwertberichtigung für Forderungen gem. § 6 Z 2 lit. a) EStG
    • Rechtsgrundlagen
    • EStR-Wartung 2021
    • Die neue pauschale Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten gem. G9(3) EStG
      • Rechtsgrundlagen
      • EStR-Wartung 2021
  • Die neue pauschale Rückstellung für ungewisse Verbindlichkeiten gem. § 9 (3) EStG
    • Rechtsgrundlagen
    • EStR-Wartung 2021
  • Pauschalierung für Kleinunternehmer gem. § 17a EStG
    • Änderungen ab 2021
    • Anwendung der Pauschalierung und Covid-19-Förderungen
  • Die Gastgewerbepauschalierungs-VO
    • Wiederholung der Rechtsgrundlagen
    • Anwendung der Pauschalierung und Covid-19-Förderungen
  • Die neue Zinsschranke des § 12a KStG
2. Regelungen im UStG
  • Umsetzung der E-Commerce-Richtlinie der EU ab 1.7.2021, insbesondere:
    • Neuregelung des Versandhandels
    • Neuregelungen für Geschäfte über Online-Plattformen
    • Ausweitung des „MOSS“ (nunmehr: „OSS“)
  • Der ermäßigter USt-Satz von 10% für Reparaturdienstleistungen
  • Der ermäßigte USt-Satz von 5%

 3. Aktuelles Sonderthema: Bilanzierung bei KMU im Zuge der Covid-19-Krise

  • Richtige url. und strl. Bewertung der Aktiva und Passiva
  • Richtige url. und strl. Behandlung der diversen Zuschüsse aus öffentlichen Mitteln, etwa Fixkostenzuschuss, Ausfallsbonus, Investitionsprämie, usw. (inkl. EStR-Wartung 2021)
  • Zusätzliche Angaben im Anhang und im Lagebericht
  • Prüfung der Zulässigkeit der Bilanzierung nach dem „Going-Concern-Grundsatz“
  • Prüfung des Vorliegens einer Überschuldung i.S.d. Insolvenzrechts bei Ausweis eines negativen Eigenkapitals
  • Ausschüttungssperren i.Z.m. Zuschüssen aus öffentlichen Mitteln

 

 Aktuelle Neuerungen 2022 ff. sowie im Jahr 2022 noch relevante Covid-19-Hilfsmaßnahmen

Das diesjährige Seminar wird diesbezüglich folgende Themen behandeln:

 1.Die Öko-Soziale-Steuerreform

  • Änderungen im EStG
    • Senkung des ESt-Tarifs
    • Entlastung von Geringverdienern
    • Ausweitung des Kindermehrbetrages beim Familienbonus Plus
    • Erhöhung Gewinnfreibetrag
    • Einführung eines neuen Investitionsfreibetrages
    • Neue Regeln für die Besteuerung von Einkünften aus Kryptowährungen
    • Neuer Sonderausgabenabzug für thermisch-energetische Sanierungen
  • Änderungen im KStG
    • Senkung des KöSt-Tarifs
  • Änderungen im UStG
  • Die neue Besteuerung von CO2 und der neue Klimabonus

 2. Im Jahr 2022 noch relevante Covid-19-Hilfsmaßnahmen

  • Der Verlustersatz II+III
    • Voraussetzungen für die Inanspruchnahme
    • Definition des erstattungsfähigen Verlustes
  • Der Ausfallsbonus III
  • Abgabenstundungen i.Z.m. der Covid-19-Krise (Covid-Ratenzahlungsmodell)
  • Verlängerung der Einreichfristen für Jahresabschlüsse

Preisinfo

Preis gilt pro Teilnehmer - ab 2 Personen pro Kanzlei gewähren wir einen Rabatt von -10 %, ab 3 Personen -20 %, ab 5 Personen -30%

Arbeitsunterlage

Es wird eine umfangreiche, praxisorientiere Arbeitsunterlage in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Sollten Sie eine Unterlage in Papierform wünschen, erlauben wir uns zusätzlich EUR 25,-- (inkl. USt und Versandspesen) in Rechnung zu stellen. Bestellung an p.wolman@akademie-sw.at

Teilnahmebestätigung

Die Teilnahmebestätigung kommt automatisch per Mail nach Ablauf des Seminars - voraussichtlich im Juni 2022!