Zurück
Lehrgang Rechnungslegung Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

IFRS 9 für Nicht-Finanzinstitute

Programm IAS/IFRS - separat buchbar

Aktuelle Veranstaltung | 423080 | merken 22.04.2021 - 23.04.2021 | Ihr PC | 30 UE | Referent: Pölzelbauer, Andreas
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 390,00

Beschreibung

IFRS 9 ist erstmalig für Geschäftsjahre ab dem 1. Jänner 2018 verpflichtend anzuwenden.

Die Regelungen zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten sind überaus umfangreich und kompliziert; das hat sich durch IFRS 9 nicht geändert.

Die Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS wird durch das Projekt „Financial Instruments: Replacement of IAS 39“ des IASB grundlegend geändert. Es kommt in allen zentralen Bereichen der Bilanzierung von Finanzinstrumenten zu Neuerungen.

Da Finanzinstrumente neben den Forderungen und Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen, Darlehensforderungen und -verbindlichkeiten, auch Anlagen in Wertpapiere und Beteiligungen, aber auch zu Sicherungs- und Handelszwecken eingesetzte Derivate (z. B. Devisentermingeschäfte, Zinsswaps) umfassen, betreffen die Regelungen viele Positionen der Bilanz, der GuV, der Kapitalfluss-, Gesamtergebnis- und EK-Veränderungsrechnung.

Ausbildungsziel

Im Rahmen des Seminars werden auf Basis des IFRS 9 die praxisrelevanten Themen dargestellt.

Es wird aufgezeigt, wo Industrieunternehmen von der Komplexitätsreduktion profitieren können und bei welchen Fragestellungen sie bereits heute Schritte zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9 setzen müssen.

Die Vermittlung der Inhalte wird dabei stark von Praxisbeispielen unterstützt, welche gemeinsam erarbeitet werden, um die Nachhaltigkeit des Erlernten zu gewährleisten und gleichzeitig die praktische Umsetzung zu erproben.

Inhalt

  • Anwendungsbereich IFRS 9
  • Ansatzvorschriften
  • Kategorisierung von Finanzinstrumenten
    • Kategorisierung IFRS 9
    • Überleitung von IAS 39 auf IFRS 9
  • Bewertung in der Praxis nach IFRS 9 / IAS 39
    • Ermittlung Anschaffungskosten
    • Ermittlung fortgeführte Anschaffungskosten mittels Effektivzinsmethode
    • Fair Value-Bewertung Wertpapiere /Beteiligungen
  • Wertberichtigung von Forderungen
    • incurred versus expected loss model (3-Phasen-Modell)
  • Derivate/Hedge Accounting
    • Bilanzierung und Ausweis allein stehender Derivate, insb. Devisentermingeschäfte, Zinsswaps
    • Eingebettete Derivate
    • Bilanzierung ohne Hedge Accounting
    • Anwendungsvoraussetzungen Hedge Accounting
    • Cash Flow Hedge: Devisentermingeschäfte zur Sicherung von Fremdwährungstransaktionen, Zinsswaps zur Sicherung variabel verzinslicher Darlehen und Warentermingeschäfte
    • Fair Value Hedge in der Praxis
    • Überleitung von IAS 39 auf IFRS 9
  • Anhang nach IFRS 7
  • Zielgruppe

    AbsolventInnen des Lehrgangs IAS/IFRS

    InteressentInnen mit breitem Basiswissen in IAS/IFRS

    Allgemeine Informationen

    Bild- und Tonaufnahmen
    Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.
    Vielen Dank!