Zurück
Neu! Lehrgang/Programm Betriebswirtschaft Rechnungslegung Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

Forum Sanierungsmanagement Expert - Vertiefungsprogramm für Absolvent:innen

Steuerrecht, gerichtl. SV-Gutachten, Restrukturierungsbeauftragte (inkl. Durchleuchtung potentieller Insolvenzanfechtung)

Aktuelle Veranstaltung | 424066 | merken 26.01.2023 - 17.02.2023 | Webinar | 24 UE | Referenten: Balik, Franz Günther; Hadl, Peter; Kanduth-Kristen, Sabine; Wöber, Klaus
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 1.500,00
Termin nicht buchbar

Beschreibung

Ihre Kanzlei hat die Sanierungsberatung als zusätzliche Dienstleistung für Klient:innen erkannt und Sie sind bereits ein/e kompetente/r Partner:in in der Begleitung durch die Krise?

Dieses Programm bietet vertiefendes Wissen in der Materie der Sanierungsberatung, den steuerlichen Aspekten bei Unternehmenskrisen, Erstellung von Sachverständigengutachten und des Tätigkeitsfeldes von Restrukturierungsbeauftragten.

Programmleitung: 
StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik

Voraussetzung

Besuch des Praxismoduls Sanierungsberatung (ASW) oder des LL.M. Sanierungsrecht (UNI for LIFE Graz) bzw. des ehem. Lehrgangs Sanierungsrecht (ASW)

Hinweise

Vortragende:

  • StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik, Praxiserfahrungswerte in über 1000 Sanierungscausen
  • WP/StB Dr. Peter Hadl, langjähriger abgzSV in vielen Fachgebieten u.a.: Unternehmensführung, Unternehmensreorganisation, Unternehmenssanierung, Unternehmensliquidation - siehe Sachverständigensuche (gerichts-sv.at)
  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine Kanduth-Kristen, LL.M. ; Expertin Steuerrecht im Sanierung und Krisenmanagement, Institutsvorständin des Instituts für Finanzmanagement an der Universität Klagenfurt
  • DDr. Klaus Wöber, langjähriger Kreditsanierungsexperte UC BA AG

Inhalt

1. Halbtag - Steuerrecht und Insolvenz - StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik

  • Insolvenzverfahrensinhalte welche hinsichtlich steuerrechtliche Sachverhaltswürdigung entscheidend sind
  • Würdigung Aus- und Absonderungsrechte
  • Würdigung Masse- und Insolvenzforderung
  • Begünstigte Sanierungsgewinnbesteuerung – Erlass von Schulden

2. Halbtag - Ausgewählte Praktikerfragen Umsatzsteuer in der Insolvenz - Univ.-Prof. Dr. Sabine Kanduth-Kristen

  • Vorsteuerberichtigung
  • Uneinbringlichkeit von Forderungen des Insolvenzschuldners
  • 21 IO Behandlung Umsatzsteuer und Vorsteuer aus Anzahlungen
  • Halbfertige Bauten
  • Verwertung von Liegenschaften
  • Vorsteuer bei Sondermasseverwertung

3. Halbtag - Tätigkeit gerichtlich zertifizierte/r Sachverständige: Gebiet Unternehmensführung, Sanierung - WP/StB Dr. Peter Hadl

  • Aufbau gerichtliche Sachverständigengutachten
  • Prüfungsinhalt zwecks Bestellung zum gerichtlich zertifizierten SV
  • Vorgehensweise Entwicklung SV-Kridagutachten

4. Halbtag - Fortsetzung gerichtlich zertifizierte/r Sachverständige: Gebiet Unternehmensführung, Sanierung - WP/StB Dr. Peter Hadl

  • Vorgehensweise Entwicklung SV-Zahlungsunfähigkeit Anfechtungsgutachten
  • Vorgehensweise Entwicklung SV-insolvenzrechtliche Überschuldung Anfechtungsgutachten

5. Halbtag - Restrukturierungsbeauftragte/r - StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik

  • Bestellung, Auswahl
  • Pflichten, Verantwortlichkeit, Aufgaben
  • Restrukturierungsverfahrensablauf einschließlich Grobablauf Sonderbestimmungen
  • Restrukturierungsplan vs Restrukturierungskonzept

6. Halbtag - Fortsetzung Restrukturierungsbeauftragte/r - StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik

  • Prüfung des Restrukturierungsplans einschließlich effiziente aussagekräftige Unternehmensanalyse
  • Würdigung Kriterien Gläubigerinteressen (unter Berücksichtigung potentieller Insolvenzanfechtung)
  • Berichterstellung an das Gericht
  • Vereinfachtes Restrukturierungsverfahren

7. Halbtag - Restrukturierungsverfahren aus Finanzgläubigersicht - DDr. Klaus Wöber

  • Würdigung/Einstufung
  • Darstellung Erfüllung von Voraussetzungen/Notwendigkeiten, dass Finanzgläubiger (insbesondere Banken) bei Restrukturierungsverfahren „pro Stimme“ erteilen
  • Klassenübergreifender Cram-down

8. Halbtag - Entscheidungskriterien außergerichtliche Sanierung - Restrukturierungsverfahren - Insolvenzverfahren - übertragende Sanierung - StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik

  • Wann scheint es vorteilhaft aus Schuldnersicht ein Restrukturierungsverfahren zu beantragen
  • Intensivrepetitorium außergerichtliche Sanierung
  • Grundzüge übertragende Sanierung
  • Entscheidungskriterien bezüglich einzelner aus Schuldnersicht möglicher finanzieller Sanierungsmöglichkeiten

Zielgruppe

Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen, Rechtsanwält:innen die bereits ein profundes Vorwissen mitbringen. Absolvent:innen des Praxismoduls Sanierungsberatung (ASW) oder des LL.M. Sanierungsrecht (UNI for LIFE, Graz) bzw. des ehem. Lehrgangs Sanierungsrecht (ASW)

Hinweis Restrukturierungsbeauftragte/r

Restrukturierungsbeauftragte haben über ausreichende Fachkenntnisse des Restrukturierungs-, Wirtschaftsrecht sowie Betriebswirtschaft zu verfügen.

Eine Liste der Restrukturierungsbeauftragten ist als allgemein zugängliche Datenbank vom OG Linz für ganz Österreich zu führen (Infos abrufbar unter: https://sv.justiz.gv.at/edikte/welcomereg.nsf/rvl/w0 ), wobei u.a. besondere Fachkenntnisse des Restrukturierungsrechts, des Wirtschaftsrechts und der Betriebswirtschaft entsprechend anzugeben sind (z.B. positive Absolvierung ASW Restrukturierungsbeauftragterlehrgang einschließlich Fachprüfung).

Bei diesem Programm ist eine Restrukturierungsbeauftragtenausbildung inkludiert. Sie haben unabhängig von der Buchung des Programms die Möglichkeit des Abschlusses einer diesbezüglichen 2-stündigen schriftlichen Fachprüfung.



Erfahren Sie mir über die Aufgabe von Restrukturierungsbeauftragten im Interview mit Dr. Balik:

Webinar über Zoom

Diese Veranstaltung wird als Webinar abgehalten - eine aktive Teilnahme/ein aktiver Austausch ist erwünscht!

Um Fragen stellen zu können bzw. um an Diskussionen teilnehmen zu können, ersuchen wir um Aktivierung Ihres Mikrofons und Ihrer Webcam während der Veranstaltung.

Teilnahmebestätigung

Wir bitten um Verständnis, dass eine TN-Bestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme nach dem Einstieg in Zoom mittels Anführung Ihres Vor- und Nachnamens während der Veranstaltung verifiziert werden kann (automatische Anwesenheitskontrolle über Zoom).

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der hier angeführten UE um Stunden á 60 Minuten handelt. Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB. Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Vielen Dank!

Anmelde/Stornohinweise

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Bitte beachten Sie, dass dieses Programm für eine bestimmte Zielgruppe konzipiert wurde.

Stornogebühr nach Anmeldung: Bis 2 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind!