Zurück
Seminar Betriebswirtschaft Rechnungslegung

Fallbeispiele zum Jahresabschluss 2022

Aktuelle Veranstaltung | 807129 | merken 22.05.2023 | Webinar | 8 UE | Referent: Karl, Catharina
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 240,00
Termin nicht buchbar
807464 (merken)
07.03.2024 | Wien | 8 UE | Referent: Karl, Catharina
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 300,00
807465 (merken)
15.05.2024 | Wien | 8 UE | Referent: Karl, Catharina
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 300,00

Beschreibung

Problemfälle aus der Praxis werden gerechnet, diskutiert und gelöst.

Hinweise

Der Preis versteht sich pro Teilnehmer:in
gem. unserer AGBs weisen wir höflich darauf hin, dass Mehrfachteilnahmen ohne Anmeldung aller Teilnehmer:innen nicht zulässig sind

Inhalt

  • Corona: Überblick: was ist zu beachten, um Haftungen bestmöglich zu vermeiden?
  • Verbuchung von Betriebsprüfungsergebnissen
    • Wie wird ein Betriebsprüfungsbericht im Jahresabschluss berücksichtigt? Welche bilanziellen und steuerlichen Auswirkungen ergeben sich daraus?
  • Anlagevermögen
    • Bilanzierung von Patenten und anderen Schutzrechten
    • Was bedeutet „Opfertheorie“ iZm dem Kauf und der Bewertung von bebauten Grundstücken?
    • Welche Probleme ergeben sich bei der Unterscheidung von Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand in der Praxis?
    • Angemessenheit von Anschaffungen: der PKW im Unternehmens- und Steuerrecht; welche bilanziellen und steuerlichen Auswirkungen ergeben sich aus der gleichzeitigen Berücksichtigung von Luxustangente und Privatanteil?
    • Weiters: die steueroptimale Erfassung des PKW-Privatanteils beim wesentlich beteiligten Gesellschafter-Geschäftsführer.
    • Wie werden Zuschüsse und Subventionen richtig bilanziert?
    • Außerplanmäßige Abschreibung und Zuschreibung von Anlagegütern: die gesetzes­konforme Umgehung der bilanziellen Zuschreibungspflicht
    • Bewertung von Wertpapieren und Beteiligungen: die großen Unterschiede auf einen Blick
    • Wie werden geringwertige Vermögensgegenstände bei „Wesentlichkeit“ verbucht?
    • Wie kann man lästigen Inventarisierungen begegnen? Was bedeutet Festwertverfahren? Seine Verbuchung und Bewertung.
  • Investitions- und Steuerbegünstigungen (Freibeträge)
    • Verbuchung von Corona-Zuschüssen
    • Verbuchung von Investitionsprämie
  • Umlaufvermögen
    • Die Berechnung der Herstellungskosten von fertigen und halbfertigen Erzeugnissen - im Überblick
    • Die richtige Erfassung und Bewertung des Lagerstandes von Handelswaren und (halb-) fertigen Erzeugnissen am Bilanzstichtag
    • Die verlustfreie Bewertung (retrograde Vergleichswertermittlung): was ist das?
    • Welches besondere Wahlrecht sieht das Gesetz bei der Bewertung von langfristigen Aufträgen vor?
    • Forderungen an insolvente bzw. zahlungsunwillige Kunden: was ist wann zu tun?
    • Forderungen mit Fremdwährungsrisiko
  • Rechnungsabgrenzungen
    • Häufige Fehler in der Praxis: wann kommt es zur Umsatzsteuerschuld, wann steht der Vorsteuerabzug zu?
  • Die Verbuchung der Gewinnausschüttung einer GmbH
    • Der Umlaufbeschluss zur Gewinnausschüttung; seine Verbuchung; die Pflichten gegenüber dem Finanzamt (KA1-Erklärung und Fristen
  • Rückstellungen
    • Garantierückstellung und ihre Inanspruchnahme
    • Rückstellung für drohende Verluste aus schwebenden Geschäften
    • Wertsicherungsvereinbarungen bei Darlehensvereinbarungen
    • Langfristige Rückstellungen im Unternehmens- und Steuerrecht
    • Aufwandsrückstellungen im Unternehmens- und Steuerrecht
    • Pauschale Rückstellungen im Unternehmens- und Steuerrecht
    • Was bedeutet Wertaufhellung im Zusammenhang mit Rückstellungen?
  • Berechnung der endgültigen Körperschaftsteuer (Rückstellung oder Forderung)
    • Checkliste der MEHR–WENIGER Rechnungen
      • Firmenwertabschreibung MWR alt und neu
      • Gebäudeabschreibung
      • PKW
      • PWB Forderungen
      • langfristige Rückstellungen
      • Sozialkapitalrückstellungen
      • diverse Prämien
      • Spenden, Anbahnungsspesen
      • Personensteuern
      • Teilwertabschreibung und Veräußerungsverluste von Beteiligungen
      • u.v.a.m.
  • Verbindlichkeiten
    • Das strenge Höchstwertprinzip
    • Verbindlichkeiten mit Fremdwährungsrisiko

Zielgruppe

Dipl. Buchhalter:innen, Bilanzierer:innen, Berufsanwärter:innen, Mitarbeiter:innen aus dem Rechnungswesen