Zurück
Lehrgang/Programm Personalverrechnung, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht Steuerrecht, Recht

Einstufungsfragen und Beschäftigungsverhältnisse bei Vereinen

Programm Vereine M3

Aktuelle Veranstaltung | 450039 | merken 09.11.2022 - 10.11.2022 | Wien | 9 UE | Referenten: Schrenk, Friedrich; Steiger, Stefan
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 594,00
450039s (merken)
09.11.2022 - 10.11.2022 | Live-Streaming | 9 UE |
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 594,00

Beschreibung

Die Einstufungen von Mitarbeiter:innen oder Funktionär:innen eines Vereins stellen sich nicht immer klar dar - ebenso kommen manchmal besondere Meldebestimmungen z.B. bei der Beschäftigungsverhältnisse über die Grenze zur Geltung. 

Holen Sie sich bei dieser Veranstaltung alle Infos rund um Einstufungsfragen und die arbeitsrechtlichen sowie sozialversicherungsrechtlichen Besonderheiten bei Vereinen.

!Achtung!
Sie haben die Möglichkeit diese Veranstaltung in Präsenz in den Räumlichkeiten der ASW in Wien oder als Live-Stream mit der Möglichkeit der akustischen Interaktion (Fragen stellen) zu besuchen.
Bitte achten Sie bei der Buchung auf die korrekte Wahl der Vortragsform:
Wien = Präsenz, Live-Stream = online.

Inhalt


Einstufungsfragen Kollektivvertrag/Beschäftigung über die Grenzen aus arbeitsrechtlicher Sicht

(Mag. Friedrich Schrenk)

Beschäftigungsverhältnisse
(StB Dr. Stefan Steiger)

  • Einstufung von Funktionär:innen und Organen (Lohnsteuer, Sozialversicherung, Arbeitsrecht)
  • Ausführliche Darstellung Sportvereine, Kunst- und Kulturvereine, Vereine im Vortragsbereich
  • Besondere Meldebestimmungen in der Sozialversicherung
  • Unentgeltliche Tätigkeit für Vereine
  • Darstellung von Fragen zur Internationalen Sozialversicherung (Entsendung, mehrfache Erwerbstätigkeit, etc.)

Zielgruppe

Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen, Berufsanwärter:innen, WT-Mitarbeiter:innen

Wichtig: Teilnahmebestätigung

Diese Veranstaltung wird als Präsenzveranstaltung (ASW Wien) angeboten. Gleichzeitig besteht auch die Möglichkeit zum Live-Stream per Zoom. Eine aktive Teilnahme/ein aktiver Austausch ist erforderlich und sehr erwünscht!

Um Fragen stellen zu können bzw. um an Diskussionen teilnehmen zu können, ersuchen wir um Aktivierung Ihres Mikrofons während der Veranstaltung.

Wir bitten um Verständnis, dass eine TN-Bestätigung nur dann ausgestellt werden kann, wenn Ihre Teilnahme nach dem Einstieg in den virtuellen Klassenraum mittels Anführung Ihres Vor- und Nachnamens während der Veranstaltung verifiziert werden kann.

Bitte beachten Sie, dass der/die Vortragende auch immer wieder Fragen an die Teilnehmer:innen stellen kann. Wer hier nach mehrmaliger Aufforderung nicht anwesend ist, kann von der Veranstaltung ausgeschlossen werden und würde keine Teilnahmebestätigung erhalten.

Anmeldehinweis/Rabatt

Ab der/dem 2. Teilnehmer:in einer WT-Kanzlei wird ein Rabatt von 10 % der Teilnahmegebühr gewährt, ebenso, wenn alle Module des Programms Vereine gebucht werden. Bei separater Buchung ist dieser Rabatt nicht gültig.

Berufsanwärter:innen der Kammer der WT wird ein Preisnachlass von 20 % der Teilnahmegebühr gewährt. Beide Rabattaktionen sind nicht kumulierbar.

Anmeldungen jederzeit möglich, solange freie Plätze verfügbar sind!
Wir bitten jedoch um Verständnis, dass bei Stornierung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30 % und bei Nicht-Erscheinen oder Stornierung am 1. Lehrgangstag 100 % der Veranstaltungsgebühr verrechnet werden.

Allgemeine Informationen

Diese Veranstaltung ist aus Sicht der ASW dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Steuerberater:innen angerechnet zu werden.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der UE um Stunden á 60 Minuten handelt. Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB.

Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit der/dem Programm-Manager:in Kontakt auf.
Vielen Dank!

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.