Zurück
Seminar Steuerrecht, Recht

Einführung und Auffrischung Verrechnungspreise

Aktuelle Veranstaltung | 705392 | merken 15.12.2020 | Wien | 8 UE | Referent: Bramo-Hackel, Doris
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 360,00

Ausbildungsziel

Das Seminar gibt einen kompakten Überblick über die Grundlagen der Verrechnungspreisgestaltung und stellt in einer Tour d‘ Horizon jene Themen dar, die es in der Unternehmens- und der Betriebsprüfungspraxis am Häufigsten zu lösen gilt. Dabei werden sowohl die Bestimmungen des österreichischen Verrechnungspreisdokumentationsgesetzes 2016 erläutert als auch dem Aufbau von effizienter Verrechnungspreisdokumentation für Klein- und Mittelbetriebe Raum gegeben. Abgerundet wird der Streifzug mit ausgewählten Spezialthemen aus der Verrechnungspreispraxis.

Ziel des Seminars ist es, sowohl die Grundlagen für Verrechnungspreisgestaltungen und für das Erstellen von Verrechnungspreisdokumentation zu vermitteln, als auch die Sensibilität der TeilnehmerInnen für das Erkennen möglicher Chancen und Gefahren im Bereich Verrechnungspreise zu schärfen.

Inhalt

  • Einführung und Auffrischung zu den Grundlagen der Verrechnungspreise
    • Rechtsgrundlagen, OECD-Verrechnungspreismethoden und Vorgehensweise bei der Wahl der richtigen Verrechnungspreismethode
  • Verrechnung von Dienstleistungen im Konzern
    • Abrechnungsmodus und Wahl der richtigen Methode
    • Was ist zu verrechnen, was nicht? Shareholder Activities?
    • Ermittlung von Kostenbasis und Gewinnaufschlag
  • Verrechnungspreisdokumentation
    • Dokumentation nach OECD-Vorschriften und österreichischem Verrechnungspreis-dokumentationsgesetz (VPDG
    • Verrechnungspreisdokumentation für KMUs
    • Praxistipps zu Funktions- und Risikoanalyse, Angemessenheitsnachweis und Datenbankstudien
  • Ausgewählte Spezialthemen und Stolpersteine der Praxis
    • Vermeidung von Doppelbesteuerung: Gegenberichtigung, Verständigungsverfahren, EU-Schiedsverfahren
    • Anpassungen zum Jahresende („Year-End-Adjustments“)
    • Funktionsverlagerungen im Konzern und mögliche Konsequenzen aus Verrechnungspreissicht

Zielgruppe

Wirtschaftstreuhänder, Bilanzierer und qualifizierte Mitarbeiter aus WT-Kanzleien

Referentin

StB Mag. Doris Bramo-Hackel, MSc, selbständige Steuerberaterin mit Schwerpunkt Verrechnungspreisberatung, Supervisorin, Coach und Mediatorin, über 20jährige Tätigkeit in einer Big Four Gesellschaft, Fachautorin und Vortragende