Zurück
Lehrgang/Programm Betriebswirtschaft Digitalisierung, Innovation Rechnungslegung

Digitalisierung von Kleinst-StB-Kanzleien u. - Buchhaltungsbüros

Aktuelle Veranstaltung | 437336 | merken 23.09.2022 | Webinar | 4 UE | Referenten: Dorn, Peter; Langerwisch, Margit
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 240,00

Beschreibung


Kleinst-StB-Kanzleien, EPUs und Buchhaltungsbüros sind manchmal nicht in der Lage sich umfangreiche EDV-Programme zur digitalen Abwicklung ihrer Tätigkeiten leisten zu können.

Auch ihre Klient:innen sehen ihre Kernkompetenz eher in der Ausführung ihres z.B. handwerktichen Gewerbes und weniger in der digitalen Belegsortierung und Aufbereitung für "ihre Buchhaltungsdienstleister:innen".

Wie diese Herausforderung praktikabel gemeistert werden kann, erfahren Sie in diesem Seminar.

Die Bilanzbuchhalterin Margit Langerwisch und der Steuerberater Mag. (FH) Peter Dorn haben für Sie die besten Tipps und Tricks und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kanzlei und Ihre Klient:innen auf digitale Arbeitsabläufe umstellen können.  

Folgende Themen werden angesprochen:

1) Rahmenbedingungen, Voraussetzungen, IT-Begriffe

Voraussetzungen für digitale Buchhaltung
IT-Begriffe
DMS (Beginn, Vorteile, Nutzen)
Scannen (Scannerarten, Scananleitung, Tipps aus der Praxis)
Datenübermittlung insbesondere Cloudlösungen

2) Die vier Erfolgsstufen der digitalen Buchhaltung

Digitales Bankbuchen
Digitales Belegbuchen "papierlose Buchhaltung"
Import von Buchungen über Schnittstellen
Automatische Buchungssätze

3) Belegkreis Bank

Telebanking-Software
Datenträgerformate
Buchungsregeln/Lerndatei ("lernendes System")
Telebanking versus Onlinebanking

4) Belegkreis Kassa

Registrierkassensysteme
Vorerfassung der Kassenbelege durch die Klient:innen

5) Belegkreis AR

Einsatz Fakturenprogramm von den Klient:innen (Vorteile, Nutzen)
Versand AR als e-Rechnung
Nutzung von Schnittstellen
Tipps für Klient:innen mit Gewinnermittlungsart E/A-Rechnung (Exkurs: Möglichkeit Vorerfassung Klient:in im Excel)

6) Belegkreis ER

ER-Prozess "schlank" für KMU inkl. elektronischer Ablage
Belegbearbeitung
Tipps für Klient:innen mit Gewinnermitttlungsart E/A-Rechnung

Zielgruppe

Kleinst-StB-Kanzleien, Bilanzbuchhalter:innen und Buchhaltungsbüros ohne Erfahrung im Bereich Digitalisierung

Ziel

Überblick zum Thema Digitalisierung; Tipps & Tricks zur Einführung und Umsetzung von Digitalisierungsthemen im Büro bzw. auch für Klient:innen

Förderungen

Es gibt verschiedene Förderprogramme, die den Besuch einer Schulung zur Digitalisierung unterstützen.

Bitte erkundigen Sie sich eigenständig über mögliche (auch regionale) Förderungen wie z.B.: • Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung: www.graz.at/grafo • Bildungsförderung Kärnten: www.wissenslandkarte.ktn.gv.at • Bildungsförderung Niederösterreich: www.noe.gv.at • Wiener Arbeitnehmer:innen Förderungsfonds WAFF: www.waff.at • Netzwerk für Berufsausbildung für Frauen: www.nowa.at • Österreichischer Integrationsfonds: www.integrationsfonds.at • Arbeitsmarktservice: www.ams.at • Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft: www.sfg.at • BMBWF: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/eb.html

Hinweis: Bitte fragen Sie bei den Förderstellen direkt an, die Akademie hat auf die Förderungsprogramme keinerlei Einfluss und kann auch keine Auskunft dazu erteilen.

Neue Chancen mit dem Digi-Winner in der Arbeitswelt - jetzt bis zu 5.000 Euro Förderung beantragen! (waff.at)

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.

Vortragsform: Live-Webinar

Diese Veranstaltung wird online über ZOOM abgehalten.
Bitte beachten Sie, dass Sie zum Besuch der Veranstaltung einen PC/Laptop mit einer stabilen Internetverbindung verwenden. Um sich am Seminar zu beteiligen benötigen Sie ein funktionierendes Mikrofon und eine Webcam.

Die aktive Beteiligung über das Stellen akustischer Fragen und die Verwendung Ihrer Webcam sind dabei erwünscht!

Anmeldehinweise

Anmeldungen jederzeit möglich, solange freie Plätze verfügbar sind! Wir bitten jedoch um Verständnis, dass bei Stornierung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30 % und bei Nicht-Erscheinen oder Stornierung am 1. Lehrgangstag 100 % der Lehrgangsgebühr verrechnet werden.

Hinweis anrechenbare Stunden:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der UE um Stunden á 60 Minuten handelt (tatsächliche Vortragszeit). Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB. Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.