Zurück
Seminar Steuerrecht, Recht

Das wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) GRUNDLAGENSEMINAR

Aktuelle Veranstaltung | 706155 | merken 15.11.2021 | Wien | 3 UE |
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 204,00
Termin nicht buchbar

Beschreibung

Das wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) hat für Wirtschaftstreuhänder eine große praktische Relevanz erlangt, da viele Klienten den Meldepflichten unterliegen und diese bevorzugt ihren Steuerberater/Wirtschaftsprüfer mit der Meldung an das Register beauftragen. Meldungen an das Register der wirtschaftlichen Eigentümer werden verstärkt durch die Registerbehörde überprüft, weswegen es vermehrt zur Setzung von Vermerken und auch zur Einleitung von Finanzstrafverfahren kommt. Solide Kenntnisse sind daher erforderlich, um die Klienten entsprechend beraten zu können.

Der Grundlagenkurs richtet sich an alle, die sich noch nicht mit dem WiEReG beschäftigt haben und auch an jene, die Ihr Wissen auffrischen möchten, um die Meldepflicht der Klienten nach der jährlichen Überprüfungen erfüllen zu können. Gleichzeitig werden Sie auf den Stand des neuen WiEReG BMF-Erlasses gebracht.

Ausbildungsziel

Sie erwerben solide Grundkenntnisse und können erkennen welche Klienten einer Meldepflicht gemäß dem WiEReG unterliegen und können diese bei der Feststellung, Überprüfung und Meldung der wirtschaftlichen Eigentümer unterstützen. Sie können die die Überprüfung der wirtschaftlichen Eigentümer ihrer Klienten mit weniger Aufwand bewerkstelligen und vermeiden potentiell sehr hohe Strafen wegen Finanzvergehen bei unrichtigen Meldungen (bis 200.000 Euro).

Inhalt

  • Überblick über die Pflichten der Klienten nach dem Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetzes (WiEReG)
  • Erklärung der Definition des wirtschaftlichen Eigentümers anhand von praxisrelevanten Beispielfällen
  • Meldung der wirtschaftlichen Eigentümer
  • Interpretation der Auszüge aus dem Register
  • Durchführung der jährlichen Überprüfung für Klienten auf Basis des WiEReG BMF-Erlasses
  • Überblick über die Erstellung von Compliance-Packages

Zielgruppe

Berufsberechtigte, BerufsanwärterInnen, MitarbeiterInnen in WT-Kanzleien, RevisionsassistentInnen

Referenten

Mag. Alexander Peschetz ist Experte für Geldwäscheprävention des Bundesministeriums für Finanzen und fachlicher Leiter der im BMF eingerichteten WiEReG-Registerbehörde. Er zeichnete verantwortlich für die Umsetzung der 4. und 5. Geldwäscherichtlinie für den Finanzmarkt und das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG). Zudem ist er Vortragender und Autor zahlreicher Fachpublikationen. Davor war er bei PWC in der Steuer- und Rechtsberatung tätig. Mag. Katharina Peschetz ist Manager Tax & Legal bei nagy & nagy, einer auf Finanzstrafrecht und Betriebsprüfungen spezialisierten Fachkanzlei und Verfasserin zahlreicher Fachpublikationen im Bereich der Geldwäsche, sowie des Steuer- und Finanzstrafrechts.