Zurück
Lehrgang Betriebswirtschaft Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

Beratungsfeld Nachhaltige Unternehmensführung

Von der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu den EU-Anforderungen

Aktuelle Veranstaltung | 440042 | merken 19.01.2021 - 10.03.2021 | Blended Learning | 60 UE | Referenten: Freese, Jan-Martin; Frey, Brigitte; Jasch, Christine; Rogl, Georg; Schützinger, Harald; Starecek, Markus
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 2.376,00

Beschreibung

Nicht alles ist anhand von EBIT und Jahresgewinn gesagt, wenn man etwas über die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens wissen möchte.

Gesetzliche Anforderungen, Aktionspläne seitens der EU und die Erwartungshaltung der Stakeholder verlangen Antworten auf neue Fragen, um den eigenen Platz im Wirtschaftsleben erfolgreich zu verteidigen.

Nachhaltige Unternehmensführung ist längst kein "nice to have" mehr, sondern wichtiger strategischer und operativer Bestandteil im Unternehmen. Beratung auf Augenhöhe verlangt nach Grundlagenwissen und dem Aufgreifen aktueller Entwicklungen. Die Bearbeitung von Case Studies und die überzeugende Präsentation von Nutzenargumenten sind wichtige Bestandteile für die Festigung der erworbenen Fachkompetenz.


ACHTUNG:

Dieser Lehrgang wird im Blended Learning Format angeboten.
Das erste Modul wird in 6 Online-Sessions aufgeteilt. Das zweite Modul ist ein Präsenzmodul (Veranstaltungsort ASW Wien).
Die Vortragszeiten entnehmen Sie der Terminübersicht.

Die Lehrgangsplätze sind aus didaktischen Gründen limitiert!


Prüfung (optional):
Es besteht die Möglichkeit, nach Ablegung einer Prüfung, diesen Lehrgang mit einem Zertifikat zur/zum "ESG Expert" (Environmental, Social, Governance)abzuschließen.

Inhalt

Modul 1

  • Nachhaltige Entwicklung von Unternehmen - Chance und Notwendigkeit neuer Geschäftsmodelle
  • Sustainable Development Goals (SDGs) - Bedeutung in der Praxis
  • Managementsysteme, nationale/internationale Rahmenwerke
  • Sustainable Finance
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung - gesetzlich vs freiwillig
  • NaDiVeG - UGB-Grundlagen und Anwendung
  • Einschlägige Förderprogramme im KMU-Bereich
  • Wrap-Up für die Beratung
  • Psychologie der Gesprächsführung/Vertrieb auf Distanz - Grundlagen/Praxis
    • Erfolgsfaktoren für virtuelle Kommunikation
      Akquirieren auf Distanz

Modul 2

  • GRI-Standards: Überblick, Stakeholder-, Wesentlichkeits- und Risikoanalyse
  • Konzepte für Umsetzung und Klientenmoderation
  • KPI und Controlling
    • Ziele formulieren, Umsetzung planen
  • Nicht-finanzielle Berichterstattung
  • ASRA-Anwendungsbeispiele
  • Wrap-up für die Beratung
  • Psychologie der Gesprächsführung
    • Argumentationstechniken
    • Klientengespräch

Die Inhalte werden praxisnah und multisensorisch vermittelt und anhand von casy-studies mit den LehrgangsteilnehmerInnen erarbeitet. Am Ende jedes Vortrags wird mittels Wrap-up auf die Prüfungsinhalte hingewiesen.

Zielgruppe

Kanzlei-MitarbeiterInnen, die sich auf das Thema "Nachhaltigkeit/nichtfinanzielle Berichterstattung" in der Klientenberatung spezialisieren möchten.

SteuerberaterInnen und WirtschaftsprüferInnen erlangen eine ergänzende Expertise und Input für strategische Beratungsgespräche und Projekte.

Ebenso stellt der Lehrgang ein hervorragendes Einstiegstraining für engagierte Young Professionals für diesen innovativen Kompetenzschwerpunkt dar.

Nutzen/Ziel

Weshalb sollten Sie als künftige/r Kanzlei-Spezialistin/Spezialist für das Thema Nachhaltigkeit, Sie als Berufsanwärterin/Berufsanwärter bzw. Sie als Steuerberaterin/Steuerberater diesen Lehrgang besuchen?

Um Antworten auf Fragen zu haben, die für die Geschäftsmodelle der Klienten zentral sind. Mit diesem praxis- und umsetzungsorientierten Lehrgang gelingt der Einstieg in eine innovative Beratungspraxis am Puls der Zeit. Die Fachkompetenz des Steuerberaters als erste Ansprechperson für wirtschaftliche Fragen und Sorgen, wenn der Schuh drückt, wird weiter ausgebaut und gefestigt.

Ziel:
Experte zu sein, nicht nur in steuerlichen und bilanztechnischen Fragen, sondern auch wenn es um strategische Fragen, Ziele, Maßnahmen und Controlling geht, gehören zum Outcome dieses Lehrganges.

Die Teilnehmer können die mitgegebenen Werkzeuge bei künftigen Klientengesprächen unmittelbar einsetzen. 

Zertifikat zur/zum "ESG-Expert"

Sie haben die Möglichkeit nach Absolvierung einer (separat buchbaren) Prüfung ein Zertifikat zur/zum "ESG-Expert" zu erwerben.

Die Prüfung besteht aus einem Online-Multiple-Choice Test und der Ausarbeitung einer Hausarbeit zu einem vorgegebenen Thema.

Somit können beide Prüfungsteile ortsunabhängig absolviert werden.
Freiwillig: Ihre Ausarbeitung/Hausarbeit kann in einer Abendveranstaltung (ESG-Circle) an der Akademie in Wien präsentiert werden.

Anmeldehinweise

!Achtung! Diese Veranstaltung ist aus didaktischen Gründen auf 20 Teilnehmerplätze limitiert!

Stornogebühr nach Anmeldung: Bis 3 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang - 6 Tage / 45 Stunden - ist aus Sicht der Akademie dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für SteuerberaterInnen angerechnet zu werden.

Bild- und Tonaufnahmen
Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind. Vielen Dank!

Film Kurzvortrag
Hier finden Sie den Link zum Kurzvortrag von Frau Mag. Frey zum Thema "Nachhaltige Unternehmensführung in Zeiten des digitalen Wandels"