Zurück
Lehrgang Betriebswirtschaft Personalverrechnung, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht Rechnungslegung Steuerrecht, Recht Wirtschaftsprüfung

Praxismodul Sanierungsberatung

Gesetzesreform 2021: Restrukturierungs- u. Insolvenzneuordnung, Exekutionsrecht, COVID-19-Auswirkungen, Fortbestehensprognose, Fortführung

Aktuelle Veranstaltung | 424054 | merken 01.12.2021 - 12.01.2022 | Webinar | 24 UE | Referenten: Balik, Franz Günther; Dallinger, Klemens; Dobner, Philipp; Kugler, Harald; Negrin, Gunter; Weber-Wilfert, Romana; Wöber, Klaus
Verfügbarkeit
Wenige Buchungen Wenige Buchungen
Preis (inkl. USt) € 1.440,00
Termin nicht buchbar

Beschreibung

TOP  AKTUELL !

Werden Sie zur/zum SanierungsberaterIn und begleiten Sie als Coach Unternehmen/Geschäftsführungen/GesellschafterInnen erfolgreich und kompetent durch die Unternehmenskrise!

Einen wesentlichen Inhalt stellen in diesem Lehrgang die Gesetzesreformen 2021 dar: Restrukturierungs- und Insolvenzordnung, Exekutionsrecht als auch Covid-19 Sachverhalte sowie zusätzlich ab 01.07.2021 geltende Bankenneukreditgewährung EBA-Leitlinien auf die aktuelle Klientensanierungsberatung.

Bei der Sanierungsberatung von krisengebeutelten Unternehmen ist meistens der Umsetzungsmix von betriebswirtschaftlichen Reorganisationsmaßnahmen, unter Beachtung von rechtsrelevanten Sachverhalten, von entscheidender Bedeutung für die Realisierung eines erfolgreichen Unternehmensfortbestandes.

Bei diesem Lehrgang erfolgt fundierte insolvenz- und gesellschaftsrechtliche betriebswirtschaftliche Sanierungsberatungs-Kenntisübermittlung einschließlich Sanierungsberatungsmethodik unter Berücksichtigung neuester eingetretener Entwicklungen für Ihre zukünftige kompetente Klientenpraxisberatung.

Lehrgangsleiter:
StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik (Praxiserfahrungswerte in über 900 Sanierungscausen)

Große Praxisbezogenheit: Diese Veranstaltung zeichnet sich durch das hochkarätige Vortragenden-Team aus, das auf praktisches Expertenwissen zurückgreift, welches in zahlreichen Causen abgehandelt wurde.  


Vortragende:
StB Ing. Mag. Dr. Franz Balik (Praxiserfahrungswerte in über 900 Sanierungscausen)
DDr. Klaus Wöber (langjähriger Kreditsanierungsexperte UC BA AG)

GastrednerInnen: 
RA Dr. Klemens Dallinger (langjähriger Insolvenzverwalter)
RA Dr. Philipp Dobner (langjähriger Insolvenzverwalter)

Harald Kugler (Austria Wirtschaftsservice GmbH, Unternehmensstabilität, Covid-19)
Mag. Gunter Negrin (Prok. Kreditrisikomanagement, Erste Bank AG)
RA Dr. Romana Weber-Wilfert (langjährige Insolvenzverwalterin)

Änderungen möglich!


Diese Veranstaltung wird ONLINE in 3 Blöcken (insgesamt 8 Halbtage) geführt. Diese Veranstaltung ist für die Fortbildungsverpflichtung für StB anrechenbar (24,5 Std.)!

Voraussetzung

Basiswissen Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Bilanzkenntnisse, Betriebswirtschaftliche Kenntnisse in der Unternehmensplanung

Inhalt

Erster Block - 01.-03.12.2021

01.12.2021  (Balik)
Wesentliche insolvenzrechtliche Grundlagen und betriebswirtschaftliche Anforderungen in der Unternehmenssanierungsberatung, Fortbestehensprognose, buchm. Überschuldung, Erläuterungspflicht Firmenbuch, Einleitung Restrukturierungs- und Insolvenzneuordnung

02.12.2021 (Balik)
Finalisierung wesentliche insolvenzrechtliche Grundlagen einschließlich eingeleiteter Restrukturierungs- und Insolvenzneuordnung 2021, Kurzexkurs Exekutionsordnung 2021 NEU. Zu bewältigende Herausforderungen erfolgreicher Unternehmenssanierung iVm Covid-19-Auswirkungen; Entscheidungskriterien außergerichtliche Sanierung versus Insolvenzverfahren, Würdigung ab 01.07.2021 geltende Bankenneukreditgewährung EBA-Leitlinien 

03.12.2021 (Dobner/Balik)
Praktikerkonferenz: Geltendmachung Haftungsansprüche ggü StB/WP aus Sicht der Insolvenzverwaltung (RA Dr. Philipp Dobner)
Schuldenregulierungsverfahren NEU 2021 Schwerpunkt Geschäftsführungsorgane, Gesellschaftsrecht i.V.m. Insolvenzordnung, Minimierung von Geschäftsführerhaftungspotentialen unter Berücksichtigung Covid-19-Auswirkungen (StB Ing. Mag. Dr. Franz Günther Balik)


Zweiter Block - 15.-17.12.2021

15.12.2021 (Balik/Weber-Wilfert/Dallinger)
Fortsetzung: Schuldenregulierungsverfahren NEU 2021 Schwerpunkt Geschäftsführungsorgane, Gesellschaftsrecht i.V.m Insolvenzordnung, Minimierung von Geschäftsführerhaftungspotentialen unter Berücksichtigung Covid-19-Auswirkungen (StB Ing. Mag. Dr. Franz Günther Balik)

Praktikerkonferenz 1: Anfechtung Beratungshonorare, Praxisherausforderungen materielles Insolvenzrecht, Eigenkapitalersatzrecht (RA Dr. Romana Weber-Wilfert)
Praktikerkonferenz 2: Praxisherausforderungen aus Sicht Insolvenzverwaltung zwecks Realisierung erfolgreicher Unternehmenssanierung (RA Dr. Clemens Dallinger)

16.12.2021 (Balik/Negrin)
Fortbestehensprognose ausgewählter Kapitel im Detail, Betriebswirtschaftliche Sanierungsberatung (StB Ing. Mag. Dr. Franz Günther Balik)

Praxiskonferenz: Fortbestehensprognoseerfahrungen und -erwartungen aus Bankengesichtspunkt bzgl. erfolgreicher Umsetzung für erfolgreiche Unternehmenssanierung (Mag. Gunter Negrin)

17.12.2021 (Balik/Kugler)
Jahresabschlusserstellung, Fortführungsprognose vs. Fortbestehensprognose, Auswirkungen für Geschäftsführungsorgane (StB Ing. Mag. Dr. Franz Günther Balik)

Praktikerkonferenz:
Unterstützung Austria Wirtschaftsservice bei Unternehmenssanierungen und Unternehmen im Rahmen Covid-19-Auswirkungen (Harald Kugler)



Dritter Block - 11.-12.01.2022

11.01.2022 (Wöber)

Einlagenrückgewähr aus Banken- und Insolvenzverwaltungssicht (DDr. Klaus Wöber)

12.01.2022 (Balik)
Sanierungsberatungsmethodik Praxisfallstudie, Darstellung neuester wissenschaftlicher Untersuchungsergebnisse wie Klein-, Mittel- und Großbetriebe iVm Covid-19 erfolgreich Krisen meistern (StB Ing. Mag. Dr. Franz Günther Balik)

Anmeldehinweise

Ab der/dem 2. TeilnehmerIn einer WT-Kanzlei wird ein Rabatt von 10 % der Teilnahmegebühr gewährt.
Anmeldungen jederzeit möglich, solange freie Plätze verfügbar sind!

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass bei Stornierung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30 % und bei Nicht-Erscheinen oder Stornierung am 1. Lehrgangstag 100 % der Lehrgangsgebühr verrechnet werden.

Zielgruppe

SteuerberaterInnen, WirtschaftsprüferInnen, BerufsanwärterInnen, leitende MitarbeiterInnen von StB/WP-Kanzleien die in der Klientenberatung tätig sind.

Voraussetzung

Basiswissen Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Bilanzkenntnisse, Betriebswirtschaftliche Kenntnisse in der Unternehmensplanung

Zertifikat SanierungsberaterIn

Möchten Sie Ihr erlangtes Wissen durch ein Zertifikat belegen?

Besuchen Sie nach dem Lehrgang den eintägigen Prüfungsvorbereitungskurs (Präsenz in Wien) und legen Sie einige Wochen später die 2-stündige Online-Prüfung ab.

Bei positivem Abschluss erhalten Sie das Zertifikat zur/zum SanierungsberaterIn.

Hinweis anrechenb. Stunden

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der UE um Stunden á 60 Minuten handelt.

Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB.

Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. 
Vielen Dank!

Hinweise für ONLINE Veranstaltung

Der virtuelle Klassenraum (Zoom) wird in der "Lernwelt" der Akademie eingerichtet. Der Einstieg erfolgt über einen Link und Ihre Zugangsdaten.

Sie benötigen zur Teilnahme einen PC/Laptop mit stabiler Internetverbindung. Fragen können während des Vortrags akustisch oder über die Chatfunktion schriftlich gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Name im virtuellen Klassenraum ersichtlich ist.
Wir behalten uns vor, die gesamte Veranstaltung bzw. Teile davon aufzunehmen.

Bild- u. Tonaufnahmen

Bild- und Tonaufnahmen
Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.
Vielen Dank!