Zurück
Lehrgang/Programm Betriebswirtschaft Personalverrechnung, Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht Steuerrecht, Recht

Lehrgang GmbH Geschäftsführer:in

Aktuelle Veranstaltung | 427 | merken Kein Termin verfügbar.
Verfügbarkeit
Kein Termin verfügbar Kein Termin verfügbar
Preis (inkl. USt) € 2.250,00

Beschreibung

Der Kollektivvertrag, die lohnsteuerliche Einstufung, Abfertigungs- und Pensionsrückstellungen, Sachbezüge.....alles klar wenn es um "normale" Angestellte eines Unternehmens geht.

Aber wie sieht es aus, wenn es sich bei diesen Themen in der Beratung Ihrer Klientinnen und Klienten um die Position von Geschäftsführer:innen einer GmbH handelt?

Dieser Lehrgang beleuchtet alle Aspekte, die Sie in der Beratung von geschäftsführenden Gesellschafter:innen benötigen.

Zusätzlich zu den Themengebieten Arbeits- u. Sozialversicherungsrecht, Einkommen- und Umsatzsteuerrecht und sonstigen steuerrechtlichen Sonderfragen werden auch gesellschafts- und zivilrechtliche Themen von Top-Experten ausführlich behandelt.

Diese Veranstaltung optimiert Ihr Know-how in allen relevanten Beratungspflichten für Ihre geschäftsführenden Klientinnen und Klienten, die in ihren Gesellschaften beteiligt sind.

Lehrgangs-Initiator: StB Dr. Stefan Steiger

 

Inhalt

Arbeitsrecht  - (Mag. Friedrich Schrenk)

  • Geschäftsführer:in im Arbeitsrecht:
  • Unter welchen Voraussetzungen können Geschäftsführer:innen Arbeitnehmer sein?
  • Welche arbeitsrechtlichen Gesetze gelten für Geschäftsführer:innen?
  • Können Geschäftsführer:innen einem Kollektivvertrag unterliegen?
  • Arbeitsrechtliche Sonderfragen (u.a. LSD-BG, Arbeitszeit, Abfertigung samt Lohnsteuerrichtlinien)
  • Arbeitsrechtliche Praxisbeispiele bzw. Fälle 
  • Exkurs: Gewerberechtliche Geschäftsführer:innen im Arbeitsrecht:
  • Kollektivvertragliche (Einstufungs-)Fragen
  • Vertragsparamater
  • Mischtätigkeiten

Sozialversicherungsrecht  - (StB Dr. Stefan Steiger)

  • Ertrag- und lohnsteuerliche Einstufung der Geschäftsführer:innen
  • Die sozialversicherungsrechtliche Einstufung 
  • Lohnnebenkosten und Geschäftsführer:innen
  • Sonderfragen zur/zm NUR-Gesellschafter:in
  • Geschäftsführer:innen und Pension
  • Sonderfragen zur Tätigkeit der Geschäftsführer:innen international
  • Beispiele

Steuerliche Spezialfragen und BAO - (Dr. Gabriele-Christina Krafft)

  • Einkommensteuerrecht
  • Geschäftsführervergütung und Einkunftsart
  • Gewinnermittlungsart
  • Höchstpersönliche Tätigkeit
  • Sachbezüge (Kfz-Sachbezug, Dienstwohnung, etc)
  • Betriebsausgaben bzw Werbungskosten
  • Betriebsausgabenpauschalierung
  • Abfertigungs- und Pensionsrückstellungen für Gesellschafter-Geschäftsführer:innen
  • Einkünfte nach beendeter Geschäftsführertätigkeit (Firmenpension, Abfertigung)
  • Gewinnfreibetrag
  • Rechtsbeziehung zwischen GmbH und Gesellschafter-Geschäftsführer:in (Immobilienvermietung, Verrechnungskonto, verdeckte Ausschüttung, Abzugsfähigkeit von Managergehältern, etc)
  • Gewinnausschüttung (alineare Gewinnausschüttung, Rückgängigmachung einer Gewinnausschüttung, etc)
  • Besteuerung ausländischer Geschäftsführer:innen unter Berücksichtigung von DBAs
  • Optimierung von Gesellschafter-Geschäftsführerbezügen
  • Umsatzsteuerrecht
  • Unternehmereigenschaft
  • Kleinunternehmerregelung
  • Vorsteuerpauschalierung
  • Immobilienvermietung zwischen GmbH und Gesellschafter-Geschäftsführer:in
  • Dienstwohnung 
  • Umgründungssteuerrecht
  • Auswirkung der Umgründung auf die Qualifikation der Einkünfte der Gesellschafter-Geschäftsführer:innen (Rückwirkungsfiktion, Arbeitgeberfunktion iSd § 47 EStG, Wechsel in die wesentliche Beteiligung bzw Wechsel in die nicht wesentliche Beteiligung, etc)
  • Vereinnahmungs- und Verausgabungsfiktion (Zufluss- und Abflussfiktion) bei den Gesellschafter-Geschäftsführer:innen
  • Sonstige steuerliche Konsequenzen für Gesellschafter-Geschäftsführer:innen (Abfertigungs- und Pensionsrückstellungen, fremdübliche Vermietung einer Wohnung, etc) 
  • BAO – Haftung
  • Haftungsvoraussetzungen
  • Haftungsverfahren
  • Rechtsschutz im Haftungsverfahren (Beschwerde und Revision)
  • Finanzstrafverfahren

 Gesellschaftsrecht/ Zivilrecht - (RA StB MMag. Dr. Gerold Wietrzyk/Dr. Alexander Höller/Dr. Mervin Cetin)

  •  Grundfragen des GmbH Gesellschaftsrechts für Geschäftsführer:innen
  • Gesellschaftsorganisation
  • Bestellung und Abberufung der Organe, Gestaltungsmöglichkeiten
  • Einberufung und Organisation einer Gesellschafterversammlung
  • Kapitalerhaltung und Kapitalaufbringung
  • Eigenkapitalersatzrecht
  • Rechte und Pflichte der GmbH Geschäftsführer:innen
  • Haftungsfragen für Geschäftsführer:innen und Aufsichtsrat/Aufsichtsrätinnen
  • Business Judgement Rule
  • Innen- und Außenhaftung
  • Haftung nach GmbH Gesetz
  • Zivilrechtliche Haftung
  • Haftung in der Insolvenz
  • Möglichkeiten der Haftungsvermeidung
  • Sonderfragen
  • Kredite, Bürgschaften und Pfandbestellungen im Konzern
  • Zivilrechtliche Fallen im Zusammenhang mit einem Steuerumlagevertrag
  • Cash Pooling
  • Aufgaben im Zusammenhang mit Transaktionen und größeren Investitionen

Managerhaftung (Schadenersatz und Strafrecht), Corporate Compliance (inkl. Kartellrecht, Korruptionsrecht - (RA Hon.-Prof. DDr. Jörg Zehetner)

  • Untreue
  • Korruptionsstrafrecht
  • Insolvenzdelikte
  • Geldwäscherei: Strafrecht, Sorgfalts- und Meldepflichten sowie Praxis
  • Finanz- und Bilanzstrafrecht 
  • Verbandsverantwortlichkeit
  • Corporate Compliance
  • Kartellrecht
  • Antikorruptionsrecht
  • Verwaltungsstrafrechtliche Compliance
  • Einrichtung einer Compliance-Organisation

Anmeldehinweise

Ab der/dem 2. Teilnehmer:in einer WT-Kanzlei werden 10 % Rabatt der Teilnahmegebühr gewährt. Berufsanwärter:innen der Kammer der WT werden 20 % Preisnachlass auf die Teilnahmegebühr gewährt. Beide Rabatt-Aktionen sind nicht kumulierbar.

Stornogebühr nach Anmeldung:

Bis 3 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

Ein modulweises Buchen dieser Veranstaltung ist nicht möglich.

Zielgruppe

Diese Veranstaltung ist für Wirtschaftstreuhänder:innen und alle Interessentinnen und Interessenten aus WT-Kanzleien buchbar.

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang - 36 Stunden - ist aus Sicht der Akademie dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirtschaftstreuhänder:innen angerechnet zu werden.

Bild- und Tonaufnahmen
Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.
Vielen Dank!

Hinweis anrechenbare Stunden

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Angabe der UE um Stunden á 60 Minuten handelt.

Dieser Wert zählt ggf. für die Anrechenbarkeit der Fortbildungsverpflichtung der KSW für StB.

Falls Sie eine Bestätigung für eine Förderstelle (z.B. AMS, WAFF etc., 1 UE = 45 Minuten) benötigen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. 
Vielen Dank!