Zurück
Ausbildung Diplom Kanzlei-Assistenz

Der Kanzleieinstieg

Modul 1 - Diplom Kanzlei-Assistenz

Aktuelle Veranstaltung | 230166a | merken 11.10.2021 - 14.10.2021 | Wien | 32 UE | Referenten: Hübl, Lukas; Meyerhofer, Manuela; Papasian, Suzanne
Verfügbarkeit
Wenige Buchungen Wenige Buchungen
Preis (inkl. USt) € 440,00
Termin nicht buchbar
230167 (merken)
08.12.2021 - 11.12.2021 | Webinar | UE 32 | Referenten: Hübl, Lukas; Meyerhofer, Manuela; Papasian, Suzanne
Verfügbarkeit
Keine freien Plätze Keine freien Plätze
Preis (inkl. USt) € 440,00
230168 (merken)
16.02.2022 - 19.02.2022 | Wien | UE 32 | Referenten: Hübl, Lukas; Mutz, Michael; Papasian, Suzanne
Verfügbarkeit
Viele freie Plätze Viele freie Plätze
Preis (inkl. USt) € 440,00

Voraussetzung

Keine fachspezifischen Vorkenntnisse notwendig

Hinweise

Erlangen Sie das Diplom Kanzlei-Assistenz. Der Kursbesuch der Module 1-4 ist verpfichtend für den Prüfungsantritt.

Ausbildungsziel

  • TeilnehmerInnen sollen praxisorientiert grundlegende Abläufe und Inhalte der WT-Kanzlei kennen lernen.
  • KursabsolventInnen können gängige Arbeiten ausführen.
  • MitarbeiterInnen, deren Kompetenz man sehen und hören kann und die sich mit der Kanzlei identifizieren und die Kanzlei optimal repräsentieren.

Inhalt

BEHÖRDEN UND ALLTAG IN DER KANZLEI
Berufsrechtliche Aspekte

  • Grundzüge Wirtschaftstreuhandberufsgesetz (WTBG),
  • Aufgaben/Tätigkeiten von SteuerberaterInnen,
  • Aufgaben/Tätigkeiten der Kammer
  • Verschwiegenheit, Vollmacht und Auftrag
Behörden im Umfeld der Steuerberaterkanzlei
  • Finanzamt, Krankenkasse, Sozialversicherung,
  • Gemeinden, Firmenbuch-Gericht, Gewerbebehörde
  • Korrespondenz mit Behörden
  • Beantragung von Steuernummern, Verfassen von diversen Einbringungen und Anträgen (Antrag auf Zahlungserleichterung, Herabsetzung, etc.) anhand von Beispielen aus der Praxis
  • Lesen und Verstehen von Bescheiden und/oder GSVGVorschreibungen anhand von Originalbelegen
Alltag in der StB-Kanzlei
  • Fristen und Quotenregelung, Einreichen und Abfragen beim Firmenbuch, Organisatorische Grundlagen in der Kanzlei wie Zeiterfassung, Honorarverrechnung, Dokumentation von Arbeitsabläufen, Ablagesystem

KANZLEI DIENSTLEISTUNGEN
Belege und Belegverarbeitung
  • Rechnungslegungspflicht (§189 UGB)
  • Organisation und Verwaltung der Belege, Belegsortierung: Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und/oder doppelte Buchhaltung (Formen der Gewinnermittlung)
  • Das Konto: Bestands- und Erfolgskonten, einfache Geschäftsfälle
  • Der Jahresabschluss: Was ist eine Bilanz und wie ist sie aufgebaut?
Kurzüberblick über die wichtigsten Abgaben
  • Einkommensteuer (samt Erhebungsformen): Einkunftsarten, Werbungskosten, Sonderausgaben, Absetzbeträge, etc.
  • Einfache Arbeitnehmerveranlagung
  • Umsatzsteuer: steuerpflichtig/-frei, Steuersätze und -schuld, Fälligkeit, Fristen etc.
  • Berechnen anhand von Beispielen und Belegen (Wiederholung Prozentrechnung, Skonto, Rabatte, etc.)
  • Lohnsteuer: Behördenkontakte, Formulare im Zusammenhang mit Einstellung von DienstnehmerInnen
  • Einfache Gehaltsabrechnung: Brutto-Netto, die wichtigsten Abzüge u. dgl.
FINANZONLINE UND RECHTLICHE PFLICHTEN
FinanzOnline und rechtlicher Rahmen
Anwendung: Akteneinsicht, Eingaben, Anträge, Quotenliste
Das Unternehmensserviceportal (USP): elektronische Zustellung
Steuererklärungen über das Internet: Webservice-Eingabe und Dialogverfahren
Datenschutz Grundverordnung
Geldwäscheprävention für WirtschaftstreuhänderInnen
Die elektronische Rechnung (Aufbewahrung, Verwaltung)

KANZLEI-ETIKETTE
Wir repräsentieren unsere Kanzlei
Branchenspezifische Standards (Der Sinn von Standards)
Der erste Eindruck – worauf es ankommt
Sicherheit im Business-Outfit
Kompetentes Auftreten / zeitgemäße Benimm-Regeln
Absolute No-Gos
Kompetenz und Freundlichkeit am Telefon

Zielgruppe

  • Neu in Wirtschaftstreuhandkanzleien eingetretene SachbearbeiterInnen
  • AssistentInnen
  • BerufsanwärterInnen

Unterlagen

Taschenrechner und Kodex Steuergesetze; Bestellung Kodex: portofreie Zusendung über
www.akademie-sw.at - Service - Literaturempfehlungen (MBS)