Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!

Praxiskonferenz Rechtsdurchsetzung

Derzeit keine Termine festgelegt.



Mitarbeiter-Kontakt

Kathrin Mautner
k.mautner@akademie-sw.at Tel.: +43-1-815 08 50-24



Kursinformationen


Inhalt

StB Dr. Michael Kotschnigg

08.30-10.30 Uhr

Die Antwort auf Außenprüfungen: wirksame Rechtsdurchsetzung anhand von Beispielen

Praxis pur: Jeder einzelne Fall stammt von einem Berufskollegen:

     

  • Scheingeschäfte, -rechnungen, –verhältnisse: der scheinbar schnelle Weg des Fiskus zum schnellen Geld.
  • Der BP-Bericht oder auch: Sachverhalt das unbekannte Wesen und zugleich ein Schlüssel zum Erfolg.
  • Die Tricks des Fiskus, dargestellt am Beispiel der unstatthaften Beweislastumkehr.
  • Fragen aus dem Grenzbereich der BAO zur AbgEO (zB Sicherstellungsauftrag) und zum FinStrG (zB Selbstanzeige).
  • Was ist in Risikofällen vor, während und nach der Steuerprüfung zu tun, um am Ende diese Nase vorn zu haben: Taktik als ein weiterer Schlüssel zum Erfolg.
  • Die Verjährungsproblematik (§ 6 Abs 1 AHG) bei langwierigen Verfahren.
  •  

 

WP/StB Mag. Herbert HOUF

11.00-13.00 Uhr

Rechtsdurchsetzung vor dem Verwaltungsgericht (BFG) und gegenüber der Finanzpolizei

     

  • Verwaltungsgerichtsbarkeit, Verfahren vor dem BFG
  • Erfolgreiche Prozesstaktik im Beschwerdeverfahren
  • Abfassung der Bescheidbeschwerde, rechtliche Grundlagen
  • Erörterungstermin, mündliche Verhandlung, sonstige Tipps
  • Organisation und Aufgaben der Finanzpolizei
  • Befugnisse der Finanzpolizei und Mitwirkungspflichten im Kontrollverfahren
  • Parteienrechte im Kontrollverfahren, Vorsorge gegen Gesetzesverstöße
  • Sanktionen und Rechtsschutz
  •  

 

StB Mag. Rainer BRANDL & RA Mag. Mario SCHMIEDER

14.00-15.30 Uhr

Hausdurchsuchung, Beschlagnahme, Sicherstellung, Maßnahmenbeschwerde

     

  • Verhältnismäßigkeit von Zwangsmaßnahmen (HD, Beschlagnahme)
  • Verhalten vor/bei/nach Hausdurchsuchungen
  • Geschützte/nicht geschützte Unterlagen
  • Versiegelung und Widerspruchsrecht
  • Rechtsmittel gegen Zwangsmaßnahmen
  • Sicherstellungsauftrag
  •  

     

  • scharfes Schwert der Abgabenbehörde
  • Voraussetzungen
  • Bekämpfung eines Sicherstellungsauftrages
  • Folgewirkungen einer Sicherstellung
  •  

 

StB Mag. Klaus HÜBNER

15.45-17.30 Uhr

Rechtsdurchsetzung im Finanzstrafrecht

     

  • Rechte des Beschuldigten in Finanzstrafverfahren
  • Beweispflicht der Behörde bei Schätzungen § 33 Abs. 2 versus § 49 FinstrG
  • Vorbereitung der Mandanten auf die mündliche Verhandlung
  • Einspruch gegen Strafverfügung, Beschwerde an den BFG
  • Übliche Strafpraxis, vorzubringende Milderungsgründe
  • Fallen bei der Selbstanzeige
  •  

Zielgruppe

Wirtschafstreuhänder, Mitarbeiter aus WT-Kanzleien

Preis Informationen

EUR 320,-- zzgl. USt. (EUR 384,--)