Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!

Beratungsfeld Nachhaltige Unternehmensführung

Von der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu den EU-Anforderungen

Termine

Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details
Preise inkl. 20% Mwst

2.376,00 €



Mitarbeiter-Kontakt

Ronald Muck
r.muck@akademie-sw.at Tel.: +43-1-815 08 50-32



Kursinformationen


Beschreibung

 

Nicht alles ist anhand von EBIT und Jahresgewinn gesagt, wenn man etwas über die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmns wissen möchte.

 

Gesetzliche Anforderungen, Aktionspläne seitens der EU und die Erwartungshaltung der Stakeholder verlangen Antworten auf neue Fragen, um den eigenen Platz im Wirtschaftsleben erfolgreich zu verteidigen.

 

Nachhaltige Unternehmensführung ist längst kein "nice to have" mehr, sondern wichtiger strategischer und operativer Bestandteil im Unternehmen. Beratung auf Augenhöhe verlangt nach Grundlagenwissen und dem Aufgreifen aktueller Entwicklungen. Die Bearbeitung von Case Studies und die überzeugende Präsentation von Nutzenargumenten sind wichtige Bestandteile für die Festigung der erworbenen Fachkompetenz.

Optional:

Es besteht die Möglichkeit, nach Ablegung einer Prüfung, diesen Lehrgang mit einem Zertifikat abzuschließen.

Inhalt

Modul 1

     

  • Nachhaltige Entwicklung von Unternehmen - Chance und Notwendigkeit neuer Geschäftsmodelle
  • Sustainable Development Goals (SDGs) - Bedeutung in der Praxis
  • Managementsysteme, nationale/internationale Rahmenwerke
  • Sustainable Finance
  • Nachhaltigkeitsberichterstattung - gesetzlich vs freiwillig
  • NaDiVeG - UGB-Grundlagen und Anwendung
  • Einschlägige Förderprogramme im KMU-Bereich
  • Wrap-Up für die Beratung
  • Psychologie der Gesprächsführung - Grundlagen/Praxis
  •  

Modul 2

     

  • GRI-Standards: Überblick, Stakeholder-, Wesentlichkeits- und Risikoanalyse
  • Konzepte für Umsetzung und Klientenmoderation
  • KPI und Controlling

       

    • Ziele formulieren, Umsetzung planen
    •  

  • Nicht-finanzielle Berichterstattung
  • ASRA-Anwendungsbeispiele
  • Wrap-up für die Beratung
  • Psychologie der Gesprächsführung

       

    • Argumentationstechniken
    • Klientengespräch
    •  

  •  

 

Zielgruppe

SteuerberaterInnen und WirtschaftsprüferInnen erlangen eine ergänzende Expertise und Input für strategische Beratungsgespräche und Projekte. Ebenso stellt der Lehrgang ein hervorragendes Einstiegstraining für engagierte Young Professionals für diesen innovativen Kompetenzschwerpunkt dar.

Nutzen

Weshalb sollten Sie bzw. ein Steuerberater/eine Steuerberaterin diesen Lehrgang besuchen?

 

Um Antworten auf Fragen zu haben, die für die Geschäftsmodelle der Klienten zentral sind. Mit diesem praxis- und umsetzungsorientierten Lehrgang gelingt der Einstieg in eine innovative Beratungspraxis am Puls der Zeit. Die Fachkompetenz des Steuerberaters als erste Ansprechperson für wirtschaftliche Fragen und Sorgen, wenn der Schuh drückt, wird weiter ausgebaut und gefestigt. Experte zu sein, nicht nur in steuerlichen und bilanztechnischen Fragen, sondern auch wenn es um strategische Fragen, Ziele, Maßnahmen und Controlling geht, gehören zum Outcome dieses Lehrganges.

Terminübersicht

 

Modul 1: 26.-28.05.2020

 

Modul 2: 22.-24.06.2020

 

jeweils von 09.00 - 16.30 Uhr

 

Veranstaltungsort: ASW Wien

 

Änderungen vorbehalten !!

Zertifikat

Sie haben die Möglichkeit nach Absolvierung einer (separat buchbaren) Prüfung ein Zertifikat zu erwerben.

 

 

Anmeldehinweise

Ab der/dem 2. TeilnehmerIn einer SW-Kanzlei werden 10 % Rabatt der Teilnahmegebühr auf die 2. Anmeldung gewährt.

 

Stornogebühr nach Anmeldung:

Bis 3 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.

 

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang - 6 Tage / 45 Stunden - ist aus Sicht der Akademie dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirtschaftstreuhänder angerechnet zu werden.

 

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.

Vielen Dank!