Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!


Digital-Mentoring-Project 2018

Das Mentorenprogramm für Ihre digitale Kanzlei-Zukunft

Termine

Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details
Preise inkl. 20% Mwst

3.000,00 €



Mitarbeiter-Kontakt

Elisabeth Ertl
e.ertl@akademie-sw.at Tel.: 01/815 08 50 -28



Kursinformationen


Beschreibung

In den letzten Jahren wurde viel über unsere digitale Zukunft geschrieben und gesprochen. Das Schlagwort „Digitalisierung“ schallt aus allen Ecken und tatsächlich kommt sie immer schneller auf uns zu.

Für einige WT-Kanzleien ist diese Zukunft bereits Gegenwart geworden – und sie profitieren von den digitalen Möglichkeiten enorm!

Auch Sie sollten sich entschließen, den Weg dieser Veränderung zu gehen und 2018 proaktiv in die Zukunft zu investieren. Aber: Wie beginnen? Auf wen vertrauen und welche Ratschläge annehmen?

Die Akademie hat mit den Erfahrungswerten von Kanzlei-InhaberInnen, die Ihre Kanzleien bereits (sehr weit) digitalisiert haben, ein Unterstützungs-Programm ins Leben gerufen: das digital-mentoring-project 2018.

Bei diesem Projekt werden Ihnen von einer Mentorin/einem Mentor aus der Kollegenschaft die wichtigsten Meilensteine Schritt für Schritt näher gebracht und die Umsetzung in die Praxis veranschaulicht. Sie profitieren aber nicht nur von der Unterstützung Ihrer Mentoren, sondern auch vom Austausch in der Gruppe.

Alle Informationen rund um das Digital-Mentoring-Project sowie den aktuellen Folder finden Sie hier!

 
Anrechenbarkeit Fortbildungsverpflichtung:

Der Kick-off Tag kann als Fortbildung im Bereich soft-skills geltend gemacht werden - die 3 Mentorentage werden als facheinschlägige Fortbildung anerkannt.

 

Ziel

Die Digitalisierung ist ein Erfolgsfaktor, weil

     

  • sie  die Umsatzrendite merklich erhöht
  • die Klientenbindung verstärkt wird
  • die Attraktivität der Kanzlei für neue Mitarbeiter steigt
  • die Kanzlei mehr wert wird
  • die „work-life-balance“ für alle besser wird
  •  

Voraussetzung

     

  • Sie sind bereit, als Führungskraft in der Digitalisierung Ihrem Team voranzugehen
  • Sie sind bereit, Ihre Geschäftsprozesse neu, d.h. digital zu gestalten
  • Sie freuen sich auf eine höhere Effizienz Ihrer Kanzlei und den daraus entstehenden Nutzen
  •  

Org. Hinweise

Anrechenbarkeit Fortbildungsverpflichtung:

Der Kick-off Tag kann als Fortbildung im Bereich soft-skills geltend gemacht werden - die 3 Mentorentage werden als facheinschlägige Fortbildung anerkannt.

 

Vorerst werden 2 parallele Programme angeboten: eines für Ostösterreich in Wien und eines für Zentralösterreich in Salzburg.
Geplant ist darüber hinaus eine Gruppe für Südösterreich in Kärnten und eine für Westösterreich in Innsbruck.


Ihre Investition:

Zeit:

     

  • Anwesenheit an den insgesamt 5 Tagen von Jänner bis Oktober 2018
  • ERFA-Treffen innerhalb der Teilnehmer je nach Absprache
  • Arbeits-Besuche in digitalisierten Kanzleien
  •  

Inhalt

Das Programm besteht aus dem Kick-off, 3 Mentoring-Tagen und dem Final-Meeting.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit zum Besuch einer digitalisierten WT-Kanzlei und ERFA-Treffen innerhalb der Gruppen.


Kick-off - Inhalt

     

  • Impulsvortrag Frau Mag. Panwinkler: Mein Weg zur digitalisierten Kanzlei (Erfahrungsbericht)
  • Kennenlernen der TeilnehmerInnen
  • Erhebung des aktuellen Digitalisierungsgrads der teilnehmenden Kanzleien
  • Erhebung der konkreten Kanzleierfordernisse
  • Planung der Detailinhalte der Mentoringtage
  • Erster Erfahrungsaustausch
  •  


Mentoringtage – Inhalt

Kanzleiorganisation allgemein

     

  • Unterstützung bei der Entwicklung eines Masterplans zur Umsetzung der Digitalisierung in der eigenen Kanzlei
  • Schaffung von Organisationsstrukturen (sowohl personell als auch in der IT) damit die Kanzleiprozesse zukünftig digital ablaufen können  - Kommunikation mit den und zwischen den Mitarbeitern, Schaffung von freien Mitarbeiterpotentialen
  • Rechtliche Grundlagen zur digitalen Archivierung
  • Digitale Dauerakte – die Basis unserer Beratung
  • Automatische Erstellung von digitalen Aufgabenketten von der Klientenaufnahme, Auftragsabwicklung, Klientenbetreuung bis zur Honorarerstellung.
  • FINON als Grundlage für die Finanzamtskorrespondenz
  •  

Finanzbuchhaltung

     

  • Digitale Organisation von Klientenbuchhaltungen – wie können Klienten Daten bereitstellen?
  • Automatische Bankdatenverarbeitung in der Buchhaltung (Kontakt mit den Banken, Möglichkeiten…)
  • Kassabuch automatisch verarbeiten – Möglichkeiten externer Programmschnittstellen, XLS-Dateien einbinden
  • Import von Ausgangsrechnungen und Eingangsrechnungen – Aufzeigen der Möglichkeiten
  •  


Bilanzierung

     

  • Bilanzakte digital organisieren – optimale Anbindung an die FIBU, best practice Beispiele
  •  


Lohnverrechnung

     

  • Möglichkeiten und Einsparungspotentiale
  •  


Beratung und Klientenadministration

     

  • Digitale Korrespondenz mit Behörden und Klienten – Generierung von Musterbriefen, zentrale digitale Ablage
  • Erkennen der größten Einsparungspotentiale in der Buchhaltung  - wie vermittelt man die Anforderungen dem Klienten
  • Einsatz von Checklisten in der Klientenbetreuung
  •  

Anmeldehinweise

Falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben, melden Sie sich bitte bis spätestens 09. Jänner 2018 an: j.schaub@wt-akademie.at


BITTE INFORMIEREN SIE UNS ÜBER FOLGENDE HARD-FACTS IHRER KANZLEI:

     

  • Name der Kanzlei
  • Name TeilnehmerIn
  • Anzahl Kanzlei-Mitarbeiter
  • verwendete Software (RZL, BMD, datev, Klinger, dvo, IGEL, sonstige)
  • Anmeldung für Gruppe (Ost, Zentral)
  •  

Zielgruppe

     

  • KanzleiinhaberInnen und EntscheidungsträgerInnen, die die Kanzlei aktiv fit für die digitale Zukunft machen wollen
  •  

Preis Informationen

enthält: 5 Tage mit Workshop-Charakter (3 Mentoring-Tage, kick-off, final-meeting, Unterlagen, Verpflegung, ein Kanzleibesuch)

Ihre Mentorin

Mag. Carmen Panwinkler WP/STB hat den Digitalsierungsprozess in ihrer Kanzlei in Niederösterreich (www.acura.at – gegenwärtig 12köpfiges Kanzleiteam) seit 2015 erfolgreich umgesetzt. Sie war Teilnehmerin der ersten Digitalsierungs-case-study der KWT und bringt aus dem Erfahrungsaustausch mit Kollegen viel in das nun geplante Mentoring-Projekt ein.

 

Sie hat den Prozess der Digitalsierung in ihrer Kanzlei selbst hauptverantwortlich geplant und gesteuert. Das gesamte Kanzleiteam konnte erfolgreich motiviert werden und arbeitet heute fast vollständig digital. Die Kanzleipapierakte gehören somit der Vergangenheit an.

 

Die Mentorin kann aufgrund ihrer eigenen Erfahrungen wesentliche Tipps für die Umstellung der Kanzleiorganisation auf digitale Prozesse geben und die Teilnehmer beim digital-mentoring-project 2018 praxisorientiert unterstützen.

Terminübersicht

Kick-Off: 23.01.2018

1. Mentoringtag: 06.04.2018

2. Mentoringtag: 05.06.2018

3. Mentoringtag: 06.09.2018

Final Meeting: 11.10.2018