Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!

Intensivmodul - Lehrgang Umgründungsrecht

Derzeit keine Termine festgelegt.



Mitarbeiter-Kontakt

Jessica Schaub
j.schaub@akademie-sw.at Tel.: +43-1-815 08 50-17



Kursinformationen


Beschreibung

Im Rahmen des Intensivmoduls des Lehrgangs Umgründungsrecht wird fundiertes Expertenwissen auf dem Gebiet des Umgründungssteuerrechts vermittelt.

Aufbauend auf dem im Grundlagenmodul vermittelten Know-how werden die einzelnen Artikel des UmgrStG vertiefend behandelt, um der Teilnehmerin/dem Teilnehmer die Möglichkeit der fundierten Umgründungsberatung zu geben.

Zusätzlich zu den steuerlichen Aspekten werden die unternehmensrechtlich, bilanziell und firmenbuchrechtlich relevanten Bestimmungen im Zusammenhang mit Umgründungen referiert.

Querschnittsthemen, wie zum Verlustvortrag, internationalen Umgründungen und Gruppenbesteuerung runden das inhaltliche Spektrum ab.

Das Vortragenden-Team setzt sich aus höchstqualifizierten Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet des Umgründungsrechts aus dem Berufsstand, aus dem Firmenbuchgericht, der Universität und der Beratungspraxis zusammen.

Dieser Lehrgang besteht aus 3 Blöcken (9,5 Tage) - Lehrgangsdauer: 71 Stunden.

Nach Absolvierung aller Vortragsmodule empfehlen wir den Antritt zur schriftlichen Prüfung (3 Stunden).

Beim Prüfungsdurchgang 2018 konnten sich alle AbsolventInnen über einen positiven Abschluss freuen!

Änderungen vorbehalten

Voraussetzung

Der Besuch des Grundlagenmoduls ist nicht Bedingung, die Inhalte werden jedoch vorausgesetzt.


Zusätzlich werden beim Vortrag „Umgründungsbezogene Unternehmensbewertung“ die Grundkenntnisse der Unternehmensbewertung vorausgesetzt.

Inhalt

Block 1

     

  • Verschmelzung (Stefaner / 1 Tag)
  • Umwandlung (Wellinger / 1 Tag)
  • Einbringung (Rabel / 1 Tag)
  • Realteilung (Bergmann / 0,5 Tage)
  •  

Block 2

     

  • Zusammenschluss (Hübner-Schwarzinger / 1 Tag)
  • Spaltung (Hirschler / 1 Tag)
  • Querschnittsthemen: Gruppenbesteuerung, Verlustvorträge, Evidenzkonten(Jann / 0,5 Tage)
  • Gesellschaftsr. Aspekte mit verbotener Einlagenrückgewähr, Kapitalerhaltenden Effekt (Kalss / 0,5 Tage)
  • Bilanzierung für Fortgeschrittene (Strimitzer / 0,5 Tage)
  •  

Block 3

     

  • Arbeits-, SV- und lohnbezogenes Abgabenrecht bei Umgründungen (Höfle / 0,5 Tage)
  • Ergänzende Vorschriften und strategische Vorteilhaftigkeitsüberlegungen (Rief / 0,5 Tage)
  • Umgründungsbezogene Unternehmensbewertung (Schwarz / 0,5 Tage)
  • Firmenbuch (Fabian / 0,5 Tage)
  • Prüfung von Umgründungen (Schereda / 0,5 Tage)
  • Umgründungen über die Grenze im Unternehmens- und Steuerrecht (Hohenwarter-Mayr / 0,5 Tage)
  •  



Schwerpunkte

     

  • Vertiefung der Artikel des Umgründungssteuerrechts und die Behandlung von Spezialfragen
  • Rechtsübergreifende Betrachtung aller relevanten Bereiche
  • Stärkung der Beratungskompetenz durch das Kennen der Anwendungsmöglichkeiten
  • Erarbeitung von Umgründungsstrategien
  • Buchhalterische Behandlung und Prüfung von Umgründungen
  •  

Anmeldehinweise

Ab der/dem 2. TeilnehmerIn einer WT-Kanzlei wird ein Rabatt von 10 % der Teilnahmegebühr gewährt. BerufsanwärterInnen der Kammer der WT wird ein Preisnachlass von 20 % der Teilnahmegebühr gewährt. Beide Rabattaktionen sind nicht kumulierbar.


Anmeldungen jederzeit möglich, solange freie Plätze verfügbar sind!

 

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass bei Stornierung innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 30 % und bei Nicht-Erscheinen oder Stornierung am 1. Lehrgangstag 100 % der Lehrgangsgebühr verrechnet werden.

Zielgruppe

SteuerberaterInnen, WirtschaftsprüferInnen, leitende WT-KanzleimitarbeiterInnen

 

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang ist aus Sicht der Akademie geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirtschaftstreuhänder gemäß § 3 WT-ARL angerechnet zu werden.

 

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.

Vielen Dank!