Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!

Lehrgang Arbeitsrecht

für Entscheidungsträger/innen

Termine

Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details
Preise inkl. 20% Mwst

2.376,00 €



Mitarbeiter-Kontakt

Jessica Schaub
j.schaub@akademie-sw.at Tel.: +43-1-815 08 50-17



Kursinformationen


Beschreibung

!Achtung!

Der Speziallehrgang Arbeitsrecht wurde als allgemeinbildend insofern konzipiert, als hier nicht Details, sondern die "großen Entscheider-Fragen", die sich einer Unternehmerin/einem Unternehmer und damit seiner/seinem Steuerberaterin /Steuerberater stellen, präsentiert werden sollen. Deshalb bitten wir um Verständnis, dass dieser Lehrgang vorrangig SteuerberaterInnen und MitarbeiterInnen von WT-Kanzleien vorbehalten ist, die mit den Besonderheiten des Arbeitsrechts nicht vertraut sind.



Es wird darauf hingewiesen, dass bei dieser Veranstaltung nicht auf Details der Personalverrechnung eingegangen wird - für diplomierte PersonalverrechnerInnen oder ARSV-ManagerInnen ist dieser Lehrgang wenig nutzbringend!

Ziel

Ziel dieses Lehrgangs ist, SteuerberaterInnen und ihre mit juristischen Aufgaben befassten leitenden bzw. qualifizierten MitarbeiterInnen in ihrer Funktion als BeraterInnen und - letztlich - Entscheidungsträger in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten auszubilden und zu qualifizieren.

Inhalt

     

  • Einteilung des Arbeitsrechts (Teilgebiete, Rechtsquellen,Vollzugszuständigkeit)
  • Arbeitnehmerbegriff - Arbeit im Rahmen des Arbeitsrechts und außerhalb desselben

       

    • Wo sind freie Dienstverträge möglich?
    • Wo sind Werkverträge möglich?
    • Kann sich ein Mitarbeiter nachträglich entgegen eigenem Vorverhalten auf die Arbeitnehmereigenschaft berufen?
    •  

  • Arbeiter und Angestellte
  • Zusammenspiel der arbeitsrechtlichen Rechtsquellen
  • Entsendungen und Beschäftigung im Ausland (und Inland) aus arbeitsrechtlicher Sicht

       

    • Anknüpfung des Arbeitsrechts bei Auslandsbezug
    • Rechtswahl
    •  

  • Der Kollektivvertrag und seine Surrogate
  • Die Betriebsvereinbarung - der Betriebsrat

       

    • Wie kommt es zu einem Betriebsrat?
    • Rechte und Pflichten des Betriebsrats?
    • Wie kann die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat für den Unternehmer nützlich sein?
    •  

  • Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz (LSDB-G)

       

    • Geltungsbereich
    • Kontrollorgane
    • Verwaltungsstraftatbestände
    • Sicherheitsleistung
    • Haftungsausschluss
    •  

  • Arbeitsvertrag - Vertragsabschluss und Vertragsgestaltung

       

    • Vom Dienstzettel zum Arbeitsvertrag: Notwendige Inhalte eines schriftlichen Arbeitsvertrags
    • Kritische Vertragsklauseln im Arbeitsrecht (z.B. Ausbildungskostenklauseln, Konkurrenzklauseln – Verhältnis auch zum UWG, Unverbindlichkeits-, Abänderungs- und Widerrufsvorbehalte, Verfallsklauseln)
    •  

  • Arbeitspflicht des Arbeitnehmers

       

    • Versetzung und Versetzungsschutz
    • Karenzierungen
    • Aussetzungen
    •  

  • Entgeltpflicht des Arbeitgebers

       

    • Entgeltarten (Zeit- und Leistungsentgelt, Geld- und Naturalentgelt, Sonderzahlungen, Prämien, Provisionen, Entgelte aus der Beendigung)
    • Entgeltfestlegung
    • Entgeltsicherung allgemein
    • Entgeltsicherung bei Insolvenz
    • Entgeltfortzahlung bei Dienstverhinderung
    •  

  • Fürsorgepflicht

       

    • Arbeitnehmerschutzrecht - öffentlich-rechtliche und zivilrechtliche Sanktionen
    • Gleichbehandlung - Antidiskriminierungstatbestände und Durchsetzung
    • Mutter- und Vaterschutzrecht
    •  

  • Arbeitszeitrecht

       

    • Flexibilisierung der Arbeitszeit
    • Gleitzeit
    • Überstundenpauschalen, All-In-Vereinbarungen
    • Öffentlich-rechtliche und zivilrechtliche Sanktionen
    •  

  • Urlaubsrecht
  • Treuepflichten

       

    • Verschwiegenheitspflichten des Arbeitnehmers (Arbeitsrecht, StGB, UWG)
    • Geschenkannahmeverbot (Arbeitsrecht, UWG)
    • Nebentätigkeitsbeschränkungen
    •  

  • Schadenersatz im Arbeitsrecht

       

    • Dienstnehmerhaftung (Haftung des GmbH-Geschäftsführers)
    • Dienstgeberhaftung bei Sachschäden
    • Dienstgeberhaftung bei Personenschäden
    •  

  • Betriebsübergang und Arbeitsrecht

       

    • Unternehmensverkauf und -verpachtung, gesellschaftsrechtliche Übertragungsakte
    • Rechte und Pflichten des alten und des neuen Unternehmers
    • Haftungsfragen
    •  

  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses

       

    • Einvernehmliche Lösung
    • Kündigung (auch im Krankenstand, Urlaub usw.)
    • vorzeitige Lösung aus wichtigem Grund (Entlassung, Austritt)
    • Kündigungs- und Entlassungsschutz
    • Befristungsablauf - Möglichkeiten und Grenzen der Befristung von Arbeitsverhältnissen
    • Bedingungseintritt
    • Probearbeitsverhältnis
    • Ansprüche aus der Beendigung des Arbeitsverhältnisses -
    • allgemein (z.B. Kündigungsentschädigung, Abfertigung altund neu) und speziell (z.B. Konventionalstrafe für den Fall rechtswidriger Lösung, Dienstzeugnis)
    •  

  •  

 

Anmeldehinweise

Ab der/dem 2. TeilnehmerIn einer SW-Kanzlei wird ein Rabatt von 10 % der Teilnahmegebühr gewährt. BerufsanwärterInnen der Kammer der SW wird ein Preisnachlass von 20 % der Teilnahmegebühr gewährt. Beide Rabattaktionen sind nicht kumulierbar.


Stornogebühr nach Anmeldung:

Die Teilnehmeranzahl dieses Speziallehrgangs ist auf 30 Plätze limitiert, weshalb wir eine zeitgerechte Anmeldung empfehlen.
Bitte beachten Sie folgende Stornobedingungen:
Bis 3 Wochen vor Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei - innerhalb 3 Wochen vor Veranstaltung werden 30 %, bei Stornierung am 1. Veranstaltungstag oder bei Nicht-Erscheinen werden 100 % der Veranstaltungsgebühr als Stornogebühr verrechnet.
Ein modulweises Buchen dieser Veranstaltung ist nicht möglich.

Allgemeine Informationen

Dieser Lehrgang - 6 Tage / 45 Stunden - ist dafür geeignet, auf die Fortbildungsverpflichtung für Wirtschaftstreuhänder gemäß § 3 WT-ARL, angerechnet zu werden.

 

Bild- und Tonaufnahmen

Wir bitten um Verständnis, dass jegliche Aufzeichnungen von Veranstaltungen/Vorträgen/Diskussionen/Unterlagen/Listen etc. mit Bild und/oder Ton (mit welchen Tools auch immer), ohne vorherige Genehmigung durch die Akademie und der jeweiligen Vortragenden, verboten sind.

Vielen Dank!

Terminübersicht

Modul 1: 19.10. - 21.10.2020

Modul 2: 02.11. - 05.11.2020

 

jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr

 

Ausnahmen: 19.10. & 02.11.2020 Beginn 13.15 Uhr