Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!


Diplom BW Manager - Betriebswirtschaftlicher Berater

Die WT-Kanzlei als idealer, umfassender Beratungspartner für Kleine und Mittlere Unternehmen kennt die Vergangenheit (Bilanzen) und kann deren zukünftige Entwicklung aktiv mitgestalten und begleiten.

Der Lehrgang soll einerseits das theoretische Grundwissen erweitern und andererseits die praktische Umsetzung in der täglichen steuerlichen und wirtschaftlichen Beratung gewährleisten.

Alle Aspekte der betriebswirtschaftlichen Beratung, die die Klienten erwarten, werden kompakt eingeübt und sind direkt in die Praxis umsetzbar: Analyse - Planung - Controlling - Kostenrechnung, mit klientenorientierter Beratungskompetenz!

Optimaler Lernerfolg in 3 Stufen:

1.       Theorie kompakt und tlw. zu Hause (Workload)

2.       Praxisbeispiele und Anwendung in den Präsenz-/Kurstagen

3.       Erproben und Verfestigen durch Praxisstudie

Vorteile für die Kanzlei und Teilnehmer

  • Die Inhalte des Lehrgangs sind direkt in die Praxis umsetzbar
  • Sie und Ihre Klienten profitieren von der Erweiterung Ihres Leistungsangebotes (Klientenbindung)
  • Neue Beratungsfelder erschließen neue Kundenstruktur
  • Zusätzliches Know-How der Mitarbeiter entlastet den Wirtschaftstreuhänder

Voraussetzungen

  • sehr gute Bilanzierungskenntnisse
  • ca. 2 Jahre Praxis in einer WT-Kanzlei wird empfohlen

Kursdauer

7 Tage/64 UE (inkl. 8 UE Workload)

Zielgruppe

  • Dipl. Steuersachbearbeiter, Bilanzbuchhalter
  • Dipl. Revisionsassistenten
  • Dipl. Accounting Manager
  • Berufsanwärter
  • Bilanzbuchhalter

Praxisstudie/Mündliche Prüfung

Die Teilnehmer müssen die erlernte Materie in einer Praxisstudie (max. 10 Seiten) zu Hause erarbeiten. Sie erhalten hierzu am letzten Tag des 3. Moduls ein Thema von den Vortragenden. Für die Erarbeitung haben die Prüfungskandidaten 4 Wochen Zeit. Die Arbeit wird von den Begutachtern innerhalb weiterer 4 Wochen nach inhaltlichen Kriterien beurteilt. Bei positiver Benotung werden die Kandidaten zur mündlichen Prüfung eingeladen. Diese findet in Form einer Präsentation von max. 10 min. vor dem Prüfer und den anderen Prüfungskandidaten statt (Gesamtdauer inkl. Fragestellungen 20 min.). Sollte die Arbeit von den inhaltlichen Kriterien her negativ beurteilt werden, kann man die Praxisstudie innerhalb einer Woche nochmals überarbeiten und zur Begutachtung abgeben, oder es wird beim nächsten Lehrgang ein anderes Thema zur Ausarbeitung gegeben. Sollte die Präsentation negativ beurteilt werden, kann diese beim nächsten Lehrgang über das gleiche Thema wiederholt werden.

Prüfungsordnung

  1. Voraussetzung für den Antritt zur Praxisstudie/mündlichen Prüfung BW-Manager ist der Kursbesuch aller drei Module. (Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann zur Akademie-Prüfung zugelassen werden, wenn Sie bei diesen prüfungsverpflichtenden Kursen die 75%ige Anwesenheit erbracht haben).Wir empfehlen, die Prüfung gleich nach dem Kursbesuch abzulegen; sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt zur Prüfung antreten, beachten Sie bitte, dass dann immer auch eventuelle Neuerungen bzw. Gesetzesänderungen zum Prüfungsstoff gehören.
  2. Voraussetzung für den Antritt zur mündlichen Prüfung (Präsentation) ist die positive Begutachtung der schriftlichen Hausarbeit. Der Prüfungsstoff setzt sich aus den Kursinhalten Unternehmensanalyse und -steuerung, Unternehmensplanung und Unternehmensberatung zusammen.
  3. Erhalt des Diploms

Information

Petra Burgmann, 01/815 08 50 - 29, p.burgmann@akademie-sw.at