Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!


Befugnis Bilanzbuchhalter

Das Bilanzbuchhaltungsgesetz (BiBuG 2014, BGBl. I Nr. 191/2013) regelt u. a. die Voraussetzungen für

die Erlangung der Befugnis Bilanzbuchhalter und beinhaltet Bestimmungen über Berechtigungsumfang

sowie Rechte und Pflichten.

 

Mit dem Antritt zur Steuerberaterprüfung findet das BiBuG

Anknüpfungen zum Wirtschaftstreuhandberufsgesetz

(WTBG):

 

„Zur Fachprüfung für Steuerberater ist zuzulassen, wer

nach der öffentlichen Bestellung zum Bilanzbuchhalter den

Beruf Bilanzbuchhalter mindestens dreieinhalb Jahre hauptberuflich

selbständig oder unselbständig ausgeübt hat.“

 

Als Voraussetzung für die öffentliche Bestellung zum Bilanzbuchhalter

schreibt das BiBuG die erfolgreiche Ablegung der

Fachprüfung vor. Diese wird von den Meisterprüfungsstellen

der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) durchgeführt.

Die Fachprüfung besteht aus zwei schriftlichen Klausurarbeiten

– Bilanzierung (mit 6 Prüfungsteilgebieten) und

Personalverrechnung – und der mündlichen kommissionellen

Prüfung (10 Prüfungsteilgebiete).

 

Das BiBuG sieht vor, dass Personen, die eine den Bestimmungen

des Gesetzes vergleichbare Ausbildung bereits

erfolgreich abgeschlossen haben, von der Ablegung dieser

Gegenstände befreit sind. Vergleichbare Prüfungen (einer

(Fach)Hochschule oder eines Ausbildungsinstitutes) können

ab 1.9.2018 nur mehr für den schriftlichen Teil der Prüfung

„ex-post“ (im Nachhinein, nach Vorlage der Prüfungsunterlagen)

angerechnet werden. Die mündlichen Prüfungen, von

(Fach)Hochschulen oder Ausbildungsinstituten, werden

generell von der Bilanzbuchhaltungsbehörde ab 1.9.2018

nicht mehr anerkannt!

 

Die Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ist

weiterhin bemüht, den formalen und inhaltlichen Vorgaben

der Behörde, bei der Erstellung der schriftlichen Prüfung

Steuersachbearbeiter/Bilanzbuchhalter und Personalverrechner,

für die Befugnis Bilanzbuchhalter, zu entsprechen.

 

 

Information

INFORMATION ZUM AKADEMIEANGEBOT:

Mag. Hans Temmel, 01/815 08 50-12 oder

h.temmel@akademie-sw.at

 

INFORMATIONEN ZUM GESETZ / ZUR BEFUGNIS:

Geschäftsstelle Bilanzbuchhaltungsbehörde:

1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, B5 12

Tel.: +43 1 05 90 900 3097 bzw. 3096

www.bilanzbuchhaltung.or.at

 

INFORMATIONEN ZUM PRÜFUNGSVERFAHREN STB

ÜBER BEFUGNIS BIBU:

Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer:

Tel.: 01 /811 73-0 bzw. pruefung@ksw.or.at

www.ksw.or.at

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Wien, Juni 2018