Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!

Basiskurs Bilanzierung - systematische Darstellung

für Berufsanwärter mit Grundkenntnissen

Termine

Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details
Preise inkl. 20% Mwst

240,00 €

240,00 €



Mitarbeiter-Kontakt

Andrea Wagner
a.wagner@akademie-sw.at Tel.: +43-1-815 08 50-23



Kursinformationen


Ziel

Auffrischung und Verfestigung der buchhalterischen bzw. bilanziellen Grundkenntnisse, die für den späteren Besuch des Intensivkurses „Erstellung von Jahresabschlüssen / Bilanzierung“ für die Klausur Rechnungslegung erforderlich sind.

Entwicklung eines ‚Werkzeugsets‘ (eines grundlegenden Verständnisses) für Bilanzierung zwecks eigenständigen, systematischen Lösens neuer Sachverhalte.

Voraussetzung

Gute Vorkenntnisse in Buchhaltung

Grundkenntnisse in Bilanzierung

Zielgruppe

Berufsanwärter/innen mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund [(FH-)Studium]

Inhalt

Grundsatzfragen der Bilanzierung 
(ausgewählte) Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung
Mehr-Weniger-Rechnung

Erstellung des Jahresabschlusses
Inhalt Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung
Wertmaßstäbe
Wertmaßstäbe für Vermögensgegenstände
Primäre Wertmaßstäbe: Anschaffungskosten, Herstellungskosten, Wert für Einlagen und Zuwendungen
Vergleichswerte: beizulegender (Zeit-)Wert, Teilwert
Wertmaßstäbe für Schulden
(bestmöglich geschätzter) Erfüllungsbetrag, Barwert der zukünftigen Auszahlungen

Bewertung
Anlagevermögen (immaterielle Vermögensgegenstände, Sachanlagevermögen, Finanzanlagevermögen)
planmäßige Abschreibung
außerplanmäßige Abschreibung
Zuschreibung
Änderung Abschreibungsbasis bzw. Abschreibungsdauer
Umlaufvermögen (Vorräte, Forderungen In- und Ausland)
Rechnungsabgrenzungsposten (aktive und passive Rechnungsabgrenzungsposten)
Verbindlichkeiten
Fremdwährungen
Disagio und Geldbeschaffungskosten
Rückstellungen (Aufwands- und Verbindlichkeitsrückstellungen)

Steuer vom Einkommen

Eigenkapital sowie Verteilung bzw. Verbuchung Gewinn/Verlust