Ihr Warenkorb ist leer!

Veranstaltung/Artikel wurde erfolgreich
in den Warenkorb gelegt!

Bitte beachten Sie, dass pro Bestellvorgang nur ein Rechnungsempfänger möglich ist!

Grundzüge Internationale und Konzern-Rechnungslegung+

Vorbereitung Klausur Rechnungslegung WTBG 2017 oder mündl. Prüfung StB WTBG 1999

Termine

Klicken Sie auf den gewünschten Termin für Details
Preise inkl. 20% Mwst

450,00 €

450,00 €

450,00 €

450,00 €

450,00 €



Mitarbeiter-Kontakt

Julia Kment
j.kment@akademie-sw.at Tel.: +43-1-815 08 50-27



Kursinformationen


Beschreibung

Grundzüge Internationale und Konzern-Rechnungslegung sowie der Personalverrechnung (36 UE)

Voraussetzung

Umfassende Kenntnisse Bilanzierung-Einzelabschluss nach UGB, sowie Kenntnisse in BWL-Jahresabschlussanalyse (Cash Flow).

Für den Bilanzierung-Einzelabschluss empfehlen wir den Besuch der davor vorgelagerten Kurse „Bilanzierung I“ und „Bilanzierung II“, für den Cash Flow das Vorziehen des BWL-Kombikurses „Jahresabschlussanalyse+“ (wenn Sie BWL-Absolvent sind).

Sollten Sie keine betriebswirtschaftliche Ausbildung haben, besuchen Sie unbedingt vor diesem Kurs den „Basiskurs BWL“, wo der Cash Flow in genügendem Umfang mitbehandelt wird.

 

Inhalt

Grundzüge Konzernrechnungslegung (9 UE)

Grundbegriffe und Bestandteile (insbesondere Pflicht zur Konzernabschlusserstellung)

Bestandteile des Konzernabschlusses

     

  • In den Konzernabschluss einzubeziehende Unternehmen (Konsolidierungskreis)
  •  

Konsolidierungsmethoden

     

  • Vollkonsolidierung

       

    • Kapitalkonsolidierung (Grundzüge)
    • Schuldenkonsolidierung
    • Aufwands- und Ertragskonsolidierung
    • Eliminierung von Beteiligungserträgen
    • Zwischenergebniseliminierung
    •  

  • Quotenkonsolidierung
  • Equity-Bewertung
  • Latente Steuern aus der Konsolidierung (vgl. AFRAC-Stellungnahme)
  •  

Entkonsolidierung

Konzerngeldflussrechnung

     

  • Darstellung von nicht beherrschenden Anteilen
  • Darstellung von assoziierten Unternehmen
  • Darstellung von Erwerb und Verkauf von Tochterunternehmen
  •  

Eigenkapitalentwicklungsrechnung

Grundzüge der internationalen Rechnungslegung (18 UE)

     

  • Darstellung von Abschlüssen (IAS 1 inkl IAS 7, IAS 8 und IAS 10)
  • Immaterielle Vermögenswerte (IAS 38)
  • Sachanlagen (IAS 16 einschließlich IAS 20 und 23)
  • Leasingverhältnisse (IAS 17 / IFRS 16)
  • Finanzinstrumente (IFRS 9)
  • Auswirkungen von Wechselkursänderungen (IAS 21)
  • Bemessung des beizulegenden Werts (IFRS 13)
  • Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien (IAS 40)
  • Vorräte (IAS 2 einschließlich IAS 23)
  • Eigenkapital (IAS 32)
  • Rückstellungen (IAS 37)
  • Leistungen an Arbeitnehmer (IAS 19)
  • Wertminderungen (IAS 36)
  • Erlöse aus Verträgen mit Kunden (IFRS 15)
  • Ertragsteuern (IAS 12)
  •  

Grundzüge der Personalverrechnung (9 UE)

Grundsätzliche Fragen zur Organisation und Abwicklung der Personalverrechnung  

     

  • Lohnnebenkosten
  • Beschäftigungsverhältnisse (z.B. Abgrenzung Dienstvertrag/Werkvertrag/freier Dienstvertrag, Abrechnung von freien Dienstnehmern, Abrechnung von geringfügig Beschäftigten)
  • Arbeitszeitaufzeichnungen
  • Überstunden
  • Reisekosten
  • Sachbezüge
  •  

Allgemeine Verpflichtungen des Dienstgebers im Rahmen der Personalverrechnung, wie z.B.

     

  • Meldepflichten
  • Lohnkonto
  • Dienstvertrag/Dienstzettel
  • Einstufung lt. Kollektivvertrag
  • Auswertungen
  •  

Verbuchung und Bilanzierung von Personalaufwendungen

     

  • Laufende Verbuchung
  • Bilanzierung von Personalrückstellungen (z.B. Pensions-, Abfertigungs-, Jubiläumsgeld- sowie Urlaubsrückstellung)
  •  

Zielgruppe

Prüfungskandidaten, die zur Klausur Rechnungslegung im Dez. bzw. Juli (WTBG 2017 + WTBG 1999 mündl. StB) antreten

Unterlagen

Kodex Steuergesetze sowie IFRS (wenn – in der Kanzlei – vorhanden, auch Kodex Arbeitsrecht und Kodex Sozialversicherungsrecht, Bd. 1)

Zur Vorbereitung: Grünberger, IFRS 2018 Ein Systematischer Leitfaden; Fröhlich/Rohatschek/Maukner, Rechnungslegung nach IFRS

Bestellung: portofreie Zusendung durch Management Book Service über www.wt-akademie.at - Ausbildung - Literaturempfehlung StB/WP

 

Hinweis

Dieses Seminar ist anrechenbar auf die Fortbildungsverpflichtung lt. § 3 Abs. 5 WT-ARL