Suche

Akademischer Lehrgang Arbeits- und Personalrecht

Eine Kooperation der Donau-Universität Krems mit der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Die Akademie ist beim Thema Arbeits- und Sozialversicherungsrecht Ihr kompetenter Partner bei der Aus- u. Weiterbildung, nun wurde in Kooperation mit der Donau-Universität Krems ein Akademischer Lehrgang entwickelt.

Dieser berufsbegleitende Lehrgang bietet ab Oktober 2020 eine umfassende akademische Weiterbildung zum Thema Arbeitsrecht, Personalrecht, Personalmanagement, Sozialversicherungsrecht und Lohnsteuerrecht.

Es gibt hierbei zwei Studienvarianten zur Auswahl. Beim 3- semestrigen Lehrgang schließen Sie als „Akademische(r) Expert(in)“ ab, beim 4-semestrigen mit dem „Master of Legal Studies“.

Sie vertiefen Ihr Wissen im Vertrags- und Verfahrensrecht und eignen sich jurisitische und wissenschaftliche Methoden an. Sie lernen, komplexe Systeme ganzheitlich zu betrachten und vernetzte Falllösungskompetenzen zu entwickeln. Neben Internationalem Arbeitsrecht und Internationalem Sozialversicherungsrecht, lernen Sie die Arbeitsrechtlage europäischer Nachbarländer in Grundzügen kennen.

Sie schließen diesen Lehrgang als Akademischer Arbeits- und PersonalrechtsmanagerIn bzw. als Master of Legal Studies ab.

Aus einem starken Netzwerk gewinnt die Donau-Universität Krems und die Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer hervorragende Lehrende aus der Praxis, aber auch von Universitäten. Diese ExpertInnen und TeilnehmerInnen aus verschiedensten Bereichen des Personalwesens teilen ihre Praxiserfahrung und bieten Ihnen die Chance, wertvolle Kontakte für Ihre berufliche Zukunft zu knüpfen. Herr Mag. Friedrich Schrenk, als Lehrgangsleiter, ist seit vielen Jahren ein Experte auf dem Gebiet des Arbeitsrechts und einer der Top-Vortragenden der Akademie. Seine Expertise garantiert eine qualitativ hochwertige inhaltliche Abwicklung des Lehrgangs.

Weitere Informationen erhalten Sie unter +43-660 76 06 338 oder arbeitsrecht@donau-uni.ac.at bzw. auch über die Website der Donau-Universität Krems unter Universitätslehrgang Arbeits- und Personalrecht.

Lehrgangsleiter
Mag. Friedrich Schrenk

Zielgruppe

WirtschaftstreuhänderIn, SteuerberaterIn, BuchhalterIn, HR-Manager, PersonalleiterInnen, PersonalverrechnerInnen, nichtjuristische und juristische MitarbeiterInnen in Personalabteilungen, Nachwuchsführungskräfte im HR-Management, RechtsanwältInnen, UnternehmensberaterInnen, UnternehmensjuristInnen, Compliance Officer, GeschäftsführerIn

 

Bei Interesse an der Videoaufzeichnung zur kostenlosen Online-Info-Veranstaltung vom 14.05.2020 schreiben Sie bitte ein E-Mail an c.endl@akademie-sw.at.

 


Zulassungsvoraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium jeglicher Studienrichtung (Uni oder FH)
    oder Studienleistungen im Umfang von 180 ECTS im Rahmen eines Diplomstudiums
  • oder für NichtakademikerInnen eine gleichzuhaltende berufliche Qualifikation in
    adäquater Position und mindestens 2 (mit Matura) bzw. 5 Jahre (ohne Matura)
    oder 5 bzw. 8 Jahre (ohne Matura) Berufserfahrung

Bewerbung

Die Bewerbung zum Universitätslehrgang Arbeits- und Personalrecht läuft direkt über die Donau-Universität Krems!

Donau-Universität Krems
Frau Melanie Wagner
Department für Rechtswissenschaften und Internationale Beziehungen
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Tel.: +43 (0)2732 893 2405
info@donau-uni-ac.at

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Reisepasskopie
  • Meldezettel
  • Dokumente über Abschluss eines Studiums
    oder Reifeprüfungszeugnis / Studienberechtigungsprüfung / Nachweis der beruflichen Qualifikation
    oder Zertifikate der adäquaten Weiterbildungen
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf

Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren umfasst einen schriftlichen Selbsteinschätzungstest mit Fragen aus Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht, Lohnsteuerrecht, Personalmanagement und Personalverrechnung und ein persönliches Aufnahmegespräch – anhand eines strukturierten Leitfadens. Der Test zeigt auch, in welchen Bereichen Sie noch vor Beginn des Lehrgangs Aufholbedarf haben. Auf Basis der Testergebnisse stellen wir Ihnen eine Literaturliste zur Verfügung, damit Sie sich im Selbststudium die fehlenden Vorkenntnisse aneignen können.

Das Gespräch liefert Einblicke in:

  • Persönliche Motivation des Bewerbers /der Bewerberin
  • Verständnis der Kerninhalte
  • Anwendung des erworbenen Wissens in der beruflichen Praxis
  • Entwicklungsbereitschaft und Neugierde
  • Selbstpräsentation
  • Bereitschaft zur interdisziplinären und transkulturellen Zusammenarbeit
  • Referenzen und Empfehlungen
  • Finanzierungsmöglichkeit des Lehrgangs
  • Berufliche, familiäre und zeitressourcenbedingte Rahmenbedingungen